Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Steiermark-Ausgabe
  • 02. Oktober 2014 12:36 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren

    Bezirks- und Gemeindesuche

    Kinderpornos: Acht Monate Haft für Lehrer Sportparadies vor der Linse Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Kärnten Nächster Artikel Kinderpornos: Acht Monate Haft für Lehrer Sportparadies vor der Linse
    Zuletzt aktualisiert: 14.05.2012 um 18:52 Uhr

    Am Geburtstag brannte der Kuhstall nieder

    50 Rinder verendeten in der Nacht auf Montag bei einem Brand auf einem Bauernhof in Nötsch. Der Schaden beträgt mehr als 600.000 Euro. Kriminalisten sind sich sicher: "Das Feuer wurde gelegt."

    Für 60 Tiere kam jede Hilfe zu spät

    Foto © Hermann Sobe Für 60 Tiere kam jede Hilfe zu spät

    Landwirt Walter Tschmelitsch aus Nötsch ringt um Fassung. Am Montag hatte er seinen 42. Geburtstag, und ausgerechnet an diesem Tag brannte sein für die Milchkuhhaltung modernst adaptierter Stall am Ortsrand von Nötsch nieder.

    Montag gegen Mitternacht heulten in der Gailtaler Gemeinde die Sirenen. Mehrere Anwohner hatten aus dem rund 400 Meter vom Siedlungsgebiet frei auf Weideland stehenden Stall Flammen lodern gesehen. Sie schlugen bei der Feuerwehr Alarm. "Als wir eintrafen, stand der Stall in Vollbrand", schildert Feuerwehrkommandant Christian Druml. 160 Männern von insgesamt zehn Wehren mit 17 Fahrzeugen gelang es 15 der insgesamt 65 Kühe aus dem Gebäude zu retten. 50 Tiere verendeten in den Flammen. Nach drei Stunden war das verheerende Feuer so weit lokalisiert, dass eine Gros der Einsatzkräfte abrücken konnte. Die FF Nötsch hielt Brandwache und war am Montag bis in die Nachmittagsstunden mit Nachlöscharbeiten beschäftigt.

    Der Landwirt schätzt den Schaden auf 600.000 bis 700.000 Euro. Versicherungen seien vorhanden, sagt der Bauer. Noch in der Nacht begannen Beamte der Polizeiinspektion mit umfangreichen Ermittlungen zur Klärung der Brandursache, am Montag wurden Brandexperten des Landeskriminalamtes und gerichtlich beeidete Gutachter hinzugezogen. Und sie kamen zu einem für viele schockierenden Schluss: "Das Feuer wurde eindeutig gelegt."

    In den Nachmittagstunden zeichneten sich mögliche Täterprofile ab. Feuerwehrmänner berichteten Polizisten, dass sie in der Nacht ein Mädchen und zwei Burschen in der Nähe des Brandobjektes gesehen hätten.

    Drei Zeugen gesucht

    "Wir suchen die Jugendlichen dringend als Zeugen. Sie könnten uns wertvolle Hinweise auf den oder die Brandstifter geben", sagt ein Ermittler. Zudem konnten Tatortexperten des Landeskriminalamtes umfangreiches Spurenmaterial im Brandschutt sichern. Dieses wird nun ausgewertet.

    PETER KIMESWENGER

    Mehr Kärnten

    Mehr aus dem Web

      KLEINE.tv

      Trauer um Rot-Kreuz-Mitarbeiter in Wolfsberg

      Bei einem Alpin-Unglück am Großglockner stürzten am Dienstag zwei Rot-Kr...Bewertet mit 4 Sternen

      Bilder aus Kärnten

      Bethesda-Heim Spittal nach Umbau feierlich eröffnet 

      Bethesda-Heim Spittal nach Umbau feierlich eröffnet

       


      "Rock mi"

      KK

      Über 124.000 Stimmen wurden beim "Rock mi"-Videowettbewerb der Kleinen Zeitung abgegeben. Die Mirniger Schuhplattler gewinnen mit 41.723 Stimmen. Platz zwei geht an die Sadnig Buam & Diandln, Tanzkult Austria erobert Rang drei.



      Spendenaktion

      KLZ/Susanne Hassler

      Wenn auch Sie für "Kärntner in Not" spenden wollen:

      BKS Bank

      IBAN: AT10 1700 0001 0033 7401

      BIC: BFKKAT2K

      BLZ: 17000

      "Kärntner Wörterbüchl"

      Kleine Zeitung

      Der Wortschatz der Kärntner Mundart ist groß und vielfach in Vergessenheit geraten. Hier finden Sie Beispiele und Videos zur Kärntner Mundart.

       

      Die Wölfe heulen im Netz

      APA

      Videos, Fotos, Hintergründe zum WAC und die aktuellen Spielberichte. Mit der Kleinen DIGITAL sind Sie am Ball!

      Alle Bezirke im Überblick

       

      Kärntner des Tages

      Nico Dobnig: Radeln mit Gold-Wadeln
      Kennen Sie auch jemanden, der Besonderes leistet? Dann schreiben Sie uns!

      Newsletter bestellen

      Neues auf unseren Seiten, Nachrichten und Events per E-Mail!

       

      Babys aus Kärnten

      Hochzeiten / Jubiläen

      Leserfotos aus Kärnten

      Treten Sie mit uns in Kontakt!

       
       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Wallpaper

       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller Bezirke in Kärnten.

      Verkehrsmeldungen

      Foto: ÖAMTC
       


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!