Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Steiermark-Ausgabe
  • 20. Oktober 2014 06:23 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren

    Bezirks- und Gemeindesuche

    Mautwelle für Lkw ist im Anrollen Kein Bus für Asylwerberkinder Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Kärnten Nächster Artikel Mautwelle für Lkw ist im Anrollen Kein Bus für Asylwerberkinder
    Zuletzt aktualisiert: 01.05.2012 um 08:33 UhrKommentare

    Platz da! Die "Alten" kommen

    Die Villacher Stadträtin Hilde Schaumberger musste gehen, weil sie mit 58 Jahren angeblich zu alt war. Normal? Nein, im Gegenteil.

    Foto © Fotolia

    "Es ist wirklich schlimm, wenn man mit 58 Jahren zu alt für einen Job ist." Hilde Schaumberger konnte die Enttäuschung über das Vorgehen ihrer "Parteifreunde" nicht verbergen. Wie berichtet, musste Schaumberger als Villacher SPÖ-Stadträtin den Hut nehmen. Stadtparteichef und Bürgermeister Helmut Manzenreiter (65) wollte die rote Regierungsmannschaft verjüngen. Mit einigen Tagen Verzögerung folgte ein laues rotes Protestlüfterl auf diese "Verjüngungsaktion". Und sonst? Schweigen.

    Ist man in Kärnten als Frau mit 58 Jahren tatsächlich zu alt, um zu arbeiten? In der Villacher Stadtpolitik vielleicht, im realen Leben nicht. Das zeigen unter anderem die aktuellen Arbeitsmarktdaten. Ende März waren in Kärnten 904 58-jährige Frauen als unselbstständig Erwerbstätige gemeldet, weiß Landesstatistiker Peter Ibounig. Tendenz steigend: Die Zahl der berufstätigen Frauen in der "Altersklasse 55+" hat um mehr als 40 Prozent zugenommen (im Vergleichszeitraum März 2011 zu März 2012). In Summe sind derzeit 7559 Kärntner (5130 Männer und 2429 Frauen) berufstätig, die 58 Jahre und älter sind. "In dieser Statistik sind nur die unselbstständig Erwerbstätigen erfasst", sagt Ibounig.

    Experten wie Siegrun Lechner, Geschäftsführerin der Personalberatungsfirma Hill International Kärnten, schätzen ältere Berufstätige. "Die Erfahrung eines Mitarbeiters gewinnt mehr und mehr an Wert und da haben ältere Kollegen einen Vorteil", sagt Lechner. Die "Generation 50+" hat die Jungen der "Generation 40+" mittlerweile abgelöst. "Die Gruppe 50-Jahre-aufwärts wird für immer mehr Firmen attraktiv", sagt Lechner, selbst Teil der Generation 50+. Denn: "Ältere machen nicht mehr jeden Fehler." Entscheidend für den Erfolg eines Teams, einer Firma, so die Personalberaterin, sei aber ein guter Personal-Mix. "Und da gehören ältere Mitarbeiter ebenso dazu wie jüngere."

    Umfrage

    Erfahrung als Wert

    Gertraud Linder (76), Tierärztin, Klagenfurt: Es gibt Politiker, die älter als 58 Jahre sind. Das ist eine Frage der geistigen und körperlichen Konstitution, nicht des Alters. Lebenserfahrung hat einen Wert. Mein Job ist Berufung, nach 50 Jahren noch meine Lebensfreude und ich will ihn so lange machen, wie es mir Gott gesundheitlich erlaubt.

    Niemals zu alt

    Ulrike Koller (58), Angestellte, Villach: Mir macht Arbeit Spaß, ich liebe die Begegnung mit Menschen und stehe seit 20 Jahren fast täglich im Geschäft. Man ist niemals zu alt, um zu arbeiten - vor allem nicht, wenn es einem gut tut. Was mit Frau Schaumberger passiert ist, finde ich nicht in Ordnung, Alter ist kein Kriterium.

    Arbeit hält fit

    Evelyn Fasching (61), HLW-Professorin, Wolfsberg: Ich bin mit Leib und Seele Lehrerin und möchte weiter unterrichten - solange es mir Spaß macht. Ich habe noch nie gehört, dass ich dafür zu alt wäre. Die Arbeit mit Jugendlichen ist spannend und hält mich fit. Wann jemand in die Pension geht, sollte jeder selbst entscheiden können.

    Know-how mit 66

    Maria Mühlbacher (66), Friseurin, St. Veit: Ich fühle mich nicht zu alt zum Arbeiten und stehe auch mit 66 Jahren noch gerne dreimal in der Woche im Friseursalon, eben weil es mir Spaß macht und man sonst erst recht alt wird. Mich ärgert es, wenn Frauen mit 58 Jahren als zu alt gelten. Gerade sie haben oft das gewisse Know-how.

    Sehr viel Energie

    Bibiana Adlbrecht (60), AHS-Professorin, Villach: Mir macht die Arbeit mit jungen Leuten rundherum enorm viel Freude! Ich ziehe persönlich sehr viel Energie aus meiner Lehrtätigkeit. Ich freue mich auf jede neue Herausforderung, die auf mich zukommt und suche sie. Zu alt zum Arbeiten? Keine Spur, weder mit 58 noch mit 68.


    Zahlen & Fakten

    904 Frauen, die 58 Jahre alt sind, haben Ende März in Kärnten als unselbstständig Erwerbstätige gearbeitet.

    1518 Männer standen in Kärnten mit Ende des Vormonats "trotz" ihrer 58 Lebensjahre noch im Arbeitsalltag.

    7559 Kärntner sind 58 Jahre und älter und als unselbstständig Erwerbstätige gemeldet - 5130 Männer, 2429 Frauen.

    35,6 Jahre arbeitet eine Kärntnerin, ehe sie mit 57,1 Jahren in Pension geht. Bei Männern: 59,1 Lebens- und 37,1 Dienstjahre.

    83,6 Jahre ist die durchschnittliche Lebenserwartung einer Kärntnerin. Die Männer werden im Durchschnitt 77,7 Jahre alt.

    Mehr Kärnten

    Mehr aus dem Web

      KLEINE.tv

      Die Wichtigkeit der Jagd

      Die Ausübung der Jagd ist eine der ältesten Nutzungsarten unserer Lebens...Bewertet mit 4 Sternen

      Bilder aus Kärnten

      Vogelscheuchen-Prämierung am Katschberg 

      Vogelscheuchen-Prämierung am Katschberg

       

      "Rock mi"

      KK

      Über 124.000 Stimmen wurden beim "Rock mi"-Videowettbewerb der Kleinen Zeitung abgegeben. Die Mirniger Schuhplattler gewinnen mit 41.723 Stimmen. Platz zwei geht an die Sadnig Buam & Diandln, Tanzkult Austria erobert Rang drei.





      Spendenaktion

      KLZ/Susanne Hassler

      Wenn auch Sie für "Kärntner in Not" spenden wollen:

      BKS Bank

      IBAN: AT10 1700 0001 0033 7401

      BIC: BFKKAT2K

      BLZ: 17000

      "Kärntner Wörterbüchl"

      Kleine Zeitung

      Der Wortschatz der Kärntner Mundart ist groß und vielfach in Vergessenheit geraten. Hier finden Sie Beispiele und Videos zur Kärntner Mundart.

       

      Die Wölfe heulen im Netz

      APA

      Videos, Fotos, Hintergründe zum WAC und die aktuellen Spielberichte. Mit der Kleinen DIGITAL sind Sie am Ball!

      Alle Bezirke im Überblick

       

      Kärntner des Tages

      Auf der Alm erreichte er die Olympiareife
      Kennen Sie auch jemanden, der Besonderes leistet? Dann schreiben Sie uns!

      Newsletter bestellen

      Neues auf unseren Seiten, Nachrichten und Events per E-Mail!

       

      Babys aus Kärnten

      Hochzeiten / Jubiläen

      Leserfotos aus Kärnten

      Treten Sie mit uns in Kontakt!

       
       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Wallpaper

       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller Bezirke in Kärnten.

      Verkehrsmeldungen

      Foto: ÖAMTC
       


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!