Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Steiermark-Ausgabe
  • 21. Oktober 2014 14:05 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren

    Bezirks- und Gemeindesuche

    Klagenfurter IT-Dienstleister in Konkurs Paradiso-Prozess ab 13. Jänner in Klagenfurt Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Kärnten Nächster Artikel Klagenfurter IT-Dienstleister in Konkurs Paradiso-Prozess ab 13. Jänner in Klagenfurt
    Zuletzt aktualisiert: 11.08.2011 um 05:10 UhrKommentare

    Chef-Wechsel im Wagner-Imperium

    Probleme in einzelnen Häusern als Auslöser: Der Alleineigentümer und -geschäftsführer der Kur- und Pflegeeinrichtungen zieht sich zurück. Verkauf nicht ausgeschlossen.

    Stephan Wagner

    Foto © KK/PrivatStephan Wagner

    Flucht aus der Verantwortung? "Nein", sagt Stephan Wagner, "im Gegenteil, es ist das Übernehmen von Verantwortung". Er habe erkannt, dass seine Unternehmensgruppe eine bestimmte Größe erreicht hat, ab der sie eine neue Struktur brauche. Deshalb zieht sich Stephan Wagner, der Gründer, Alleineigentümer und Alleingeschäftsführer der "Dr. Dr. Wagner"-Unternehmensgruppe zurück. Mit sofortiger Wirkung: Nächsten Dienstag, am 16. August, erfolgt in der Salzburger Unternehmenszentrale die Übergabe der Geschäfte an eine neue Doppelspitze. Eine Geschäftsführerin wird Roberta Smischek, bisher Direktorin des Kurhauses St. Josef bei Hallein. Der zweite Geschäftsführer ist noch geheim. Gleichzeitig wird ein Beirat zur Qualitätssicherung eingerichtet.

    Mit dieser Umstrukturierung reagiert Wagner auf Probleme in einzelnen Häusern, die seiner Unternehmensgruppe in den letzten Monaten negative Schlagzeilen eingebracht haben. Die Pensionsversicherung stoppte die Zuweisung von Patienten, in niederösterreichischen Häusern tobt ein Kampf mit der Belegschaft bzw. der Arbeiterkammer. In der ganzen Wagner-Gruppe gibt es bisher nur eine einzige Betriebsratskörperschaft.

    Wagner hat in 23 Jahren ein Gesundheitsimperium aufgebaut: mit 15 Häusern in mehreren Bundesländern, in denen jährlich 20.000 Patienten und rund 300 Bewohner gepflegt, sowie rund 1000 Mitarbeiter beschäftigt werden. In Kärnten gibt es sechs Einrichtungen, zwei weitere sind im Bau und rund 400 Beschäftigte. "Eine Änderung der Eigentumsverhältnisse ist denkbar, auch ein Verkauf", teilt sein Kommunikationsberater Josef Kalina mit. Notwendig habe die Unternehmensgruppe einen Partner zur Stärkung der Kapitalausstattung nicht. Wagner könnte es sich leisten, künftig zu privatisieren. Mit seinen 50 Jahren will er lieber eine "neue große, zeitintensive Herausforderung annehmen".

    ANTONIA GÖSSINGER

    Foto

    Foto © HP/Gesundheitshotel

    Bild vergrößernGesundheitsressort Bad Sankt Leonhard, 120 ZimmerFoto © HP/Gesundheitshotel

    Foto

    Foto © Bettina Friedl

    Bild vergrößernAltenheim Frantschach - Sankt Getraud, Platz für 91 SeniorenFoto © Bettina Friedl

    Foto

    Foto © Bettina Friedl

    Bild vergrößernThermalbad Weissenbach im LavanttalFoto © Bettina Friedl

    Foto

    Foto © Wilfried Gebeneter

    Bild vergrößernAgathenhof: Patientenzuweisung teilweise gestopptFoto © Wilfried Gebeneter

    Foto

    Foto © KK/Privat

    Bild vergrößernKurhotel Weißbriach im Gitschtal, 87 ZimmerFoto © KK/Privat

    Foto

    Foto © Martina Pirker

    Bild vergrößernAltenwohn- und Pflegeheim Mühldorf, 85 BewohnerFoto © Martina Pirker

    Mehr Kärnten

    Mehr aus dem Web

      KLEINE.tv

      Willy Haslitzer kandidiert für "Unabhängige"

      Der ehemalige ORF-Direktor geht für die "Unabhängige Liste" des Ex-FPÖ-P...Bewertet mit 5 Sternen

      Bilder aus Kärnten

      Modellflieger-Treffen in Lienz 

      Modellflieger-Treffen in Lienz

       

      "Rock mi"

      KK

      Über 124.000 Stimmen wurden beim "Rock mi"-Videowettbewerb der Kleinen Zeitung abgegeben. Die Mirniger Schuhplattler gewinnen mit 41.723 Stimmen. Platz zwei geht an die Sadnig Buam & Diandln, Tanzkult Austria erobert Rang drei.





      Spendenaktion

      KLZ/Susanne Hassler

      Wenn auch Sie für "Kärntner in Not" spenden wollen:

      BKS Bank

      IBAN: AT10 1700 0001 0033 7401

      BIC: BFKKAT2K

      BLZ: 17000

      "Kärntner Wörterbüchl"

      Kleine Zeitung

      Der Wortschatz der Kärntner Mundart ist groß und vielfach in Vergessenheit geraten. Hier finden Sie Beispiele und Videos zur Kärntner Mundart.

       

      Die Wölfe heulen im Netz

      APA

      Videos, Fotos, Hintergründe zum WAC und die aktuellen Spielberichte. Mit der Kleinen DIGITAL sind Sie am Ball!

      Alle Bezirke im Überblick

       

      Kärntner des Tages

      Der Dazwischen-Geher
      Kennen Sie auch jemanden, der Besonderes leistet? Dann schreiben Sie uns!

      Newsletter bestellen

      Neues auf unseren Seiten, Nachrichten und Events per E-Mail!

       

      Babys aus Kärnten

      Hochzeiten / Jubiläen

      Leserfotos aus Kärnten

      Treten Sie mit uns in Kontakt!

       
       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Wallpaper

       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller Bezirke in Kärnten.

      Verkehrsmeldungen

      Foto: ÖAMTC
       


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!