Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Steiermark-Ausgabe
  • 21. Oktober 2014 20:23 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren

    Bezirks- und Gemeindesuche

    Deutsche Familie aus alpiner Notlage gerettet Neue Attraktionen auf Kärntens Pisten Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Kärnten Nächster Artikel Deutsche Familie aus alpiner Notlage gerettet Neue Attraktionen auf Kärntens Pisten
    Zuletzt aktualisiert: 28.09.2010 um 20:32 Uhr

    Das Risiko "idealer" Beziehungen

    Nach Bluttaten stellt sich Frage nach Motiv. Psychologe spricht generell von Dominanz der Liebe. Negative Gefühle werden ausgeblendet.

    Psychologe Kurt Kurnig

    Foto © KLZ/Helmuth WeichselbraunPsychologe Kurt Kurnig

    Zwei Bluttaten haben in den letzten Tagen für Betroffenheit gesorgt. In Lendorf im Drautal erschlug ein 26-jähriger Masseur seine 29-jährige Lebensgefährtin mit einer Hacke. Anschließend stellte sich der Mann der Polizei. Und in einem Wald in Klagenfurt-Wölfnitz erschoss ein 55-Jähriger eine befreundete 45-jährige Kellnerin in seinem Auto, bevor er Selbstmord beging. Im Zusammenhang mit zunehmendem Individualismus ortet Kurt Kurnig, Psychologe und Psychotherapeut bei der Arbeitsvereinigung der Sozialhilfe Kärnten, eine Dominanz der Liebe. "Der Mensch sucht sich Beziehungen, Jobs, Hobbys nach Neigung aus - und glaubt, dass er das von ihm Gewählte vollkommen lieben muss. Das impliziert auch den Partner oder die Kinder, für die man vermeintlich eine dauernde und stets sich steigernde Begeisterung aufbringen will. Liebe wird zur Pflicht", sagt Kurnig.

    Unterdrückte Gefühle

    Auf der Strecke bleiben Gefühle, die in der Realität durchaus ihren Platz haben: Langeweile, Leere, Trauer, Zorn, Wut, Hass. "Diese Emotionen werden unterdrückt", erklärt Kurnig. Man wünscht sich intensive, positive Beziehungen. Bei Konflikten, von denen diese Idealwelt im Alltag in der Regel eingeholt wird, kommt es rasch zur Trennung. "Man ist sich nicht darüber im Klaren, dass es in einer Partnerschaft auch Phasen verminderter Begeisterung gibt."

    Während man Partnerschaften leicht löst, erfolgt in der Beziehung zu Kindern häufig das Gegenteil. "Immer öfter leben Eltern in Symbiose mit ihren Kindern. Sie glauben, dass es reicht, ein Kind zu lieben und man sonst nichts mehr investieren muss." Spätestens beim Schuleintritt brechen Konflikte auf. Kinder reagieren mit Rückzug oder überzogener Aggression. Im Extremfall kann es sein, dass sie ausbildungs- und beschäftigungsunfähig werden. Gegensteuern kann man, indem man sich von ausschließlich idealen Wunschvorstellungen verabschiedet. "Es ist falsch, zu glauben, dass eine Beziehung entweder super oder nichts wert ist. Man darf Zwischentöne nicht ausblenden."

    ULRIKE GREINER

    Mehr Kärnten

    Mehr aus dem Web

      KLEINE.tv

      Wetterprognose: Ein Sturm wird kommen

      Einen Herbst wie aus dem Bilderbuch mit Temperaturen über 20 Grad durfte...Noch nicht bewertet

      Bilder aus Kärnten

      Villach auf der Suche nach Sonne 

      Villach auf der Suche nach Sonne

       


      "Rock mi"

      KK

      Über 124.000 Stimmen wurden beim "Rock mi"-Videowettbewerb der Kleinen Zeitung abgegeben. Die Mirniger Schuhplattler gewinnen mit 41.723 Stimmen. Platz zwei geht an die Sadnig Buam & Diandln, Tanzkult Austria erobert Rang drei.



      Spendenaktion

      KLZ/Susanne Hassler

      Wenn auch Sie für "Kärntner in Not" spenden wollen:

      BKS Bank

      IBAN: AT10 1700 0001 0033 7401

      BIC: BFKKAT2K

      BLZ: 17000

      "Kärntner Wörterbüchl"

      Kleine Zeitung

      Der Wortschatz der Kärntner Mundart ist groß und vielfach in Vergessenheit geraten. Hier finden Sie Beispiele und Videos zur Kärntner Mundart.

       

      Die Wölfe heulen im Netz

      APA

      Videos, Fotos, Hintergründe zum WAC und die aktuellen Spielberichte. Mit der Kleinen DIGITAL sind Sie am Ball!

      Alle Bezirke im Überblick

       

      Kärntner des Tages

      "Super Mario" am Drücker
      Kennen Sie auch jemanden, der Besonderes leistet? Dann schreiben Sie uns!

      Newsletter bestellen

      Neues auf unseren Seiten, Nachrichten und Events per E-Mail!

       

      Babys aus Kärnten

      Hochzeiten / Jubiläen

      Leserfotos aus Kärnten

      Treten Sie mit uns in Kontakt!

       
       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Wallpaper

       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller Bezirke in Kärnten.

      Verkehrsmeldungen

      Foto: ÖAMTC
       


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!