Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Steiermark-Ausgabe
  • 25. April 2014 05:10 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren

    Bezirks- und Gemeindesuche

    "Girl's Day" beim Bundesheer Heinz Schultz: "Skiroute mit minimalen Eingriffen" Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Kärnten Nächster Artikel "Girl's Day" beim Bundesheer Heinz Schultz: "Skiroute mit minimalen Eingriffen"
    Zuletzt aktualisiert: 30.05.2010 um 09:40 UhrKommentare

    Klagenfurter Polizei klärte Trafikraub

    Überfall auf Trafik in Klagenfurt nach eineinhalb Jahren geklärt. Lehrling (18) unter Tatverdacht bei Verwandten im Burgenland verhaftet.

    Foto © APA

    Wirkliche Freunde hat er nur ganz wenige. Dafür um so mehr "friends" in den Internetplattformen "Facebook" und "youtube". Dort suchte ein 18-jähriger Lehrling aus Klagenfurt Anerkennung und Achtung, die ihm von frühester Jugend an offensichtlich fehlten. Seit Freitag sitzt der junge Mann in der Justizanstalt Eisenstadt in Haft. Bei engen Verwandten, die er im Burgenland besucht hatte, klickten für ihn völlig überraschend die Handschellen.

    Wochenlang waren Ermittler des Kriminaldienstes beim Klagenfurter Stadtpolizeikommando unter der Leitung von Gilbert Raffer den Spuren des Lehrlings im Internet gefolgt. "Immer wieder tauchten Anhaltspunkte auf, wonach der Mann im Zusammenhang mit einem Raubüberfall stehen könnte", schildert Kriminalist Gilbert Raffer.

    Es war am 3. Dezember 2008 kurz vor 18 Uhr, als ein auffallend groß gewachsener Mann maskiert mit einer Sturmhaube mit Sehschlitzen und einer Pistole im Anschlag die Trafik am Schachterlweg im Stadtteil Welzenegg betrat.

    Waffe weggeworfen

    "Scheine, nur Scheine", herrschte er die Trafikantin, eine Angestellte und einen Kunden an. Mit rund 650 Euro suchte der Räuber schließlich das Weite. Alle Fahndungsmaßnahmen blieben ohne Erfolg. "Die Pistole und die Haube habe ich in die Glan geworfen", gab der 18-Jährige jetzt zu Protokoll. Auf die Frage nach dem Motiv für den Überfall bekamen die Polizisten eine auch für sie verblüffende Antwort: "Es war Geltungsdrang. Ich wollte allen, die ständig an mir herumgenörgelt und mich gehänselt haben zeigen, dass ich ein ganzer Kerl bin."

    In seiner Wohnung fanden Fahnder ein Kleinkalibergewehr mit über 100 Schuss scharfer Munition, eine Softgun, eine Gaspistole und eine Stahlrute. Am 9. Mai soll der 18-Jährige in Krobathen bei Pischeldorf mit dem Kleinkalibergewehr zwei gezielte Schüsse auf das Glas einer Blinkleuchte bei einem Fußgängerübergang abgefeuert haben. Wegen schweren Raubes wird der Lehrling angezeigt. Ihm drohen bis zu siebeneinhalb Jahre Haft.

    PETER KIMESWENGER

    Mehr Kärnten

    Mehr aus dem Web

      KLEINE.tv

      Fragant: Skiprojekt oder Naturschutz?

      Ein Hotelprojekt am Fuße des Mölltaler Gletschers mit einer Skiabfahrt i...Bewertet mit 5 Sternen

      Bilder aus Kärnten

      Gleisbaumaschine in St. Veit ausgebrannt 

      Gleisbaumaschine in St. Veit ausgebrannt

       




      Humorvoll durch den Frühling

      Kommen und sehen Sie Gernot Kulis, Viktor Gernot, Alfred Dorfer, Martina Schwarzmann, Ingo Appelt, Dornrosen, Gardi Hutter und Roland Düringer! Acht Kabarettabende für vier Euro Ermäßigung pro Ticket.

       

      Spendenaktion

      KLZ/Susanne Hassler

      Wenn auch Sie für "Kärntner in Not" spenden wollen:

      Spendenkonto: 100 337 401

      BLZ: 17.000

      "Kärntner Wörterbüchl"

      Kleine Zeitung

      Der Wortschatz der Kärntner Mundart ist groß und vielfach in Vergessenheit geraten. Hier finden Sie Beispiele und Videos zur Kärntner Mundart.

       

      Die Wölfe heulen im Netz

      APA

      Videos, Fotos, Hintergründe zum WAC und die aktuellen Spielberichte. Mit der Kleinen DIGITAL sind Sie am Ball!

      Alle Bezirke im Überblick

       

      Kärntner des Tages

      Sie hilft den Helfern
      Kennen Sie auch jemanden, der Besonderes leistet? Dann schreiben Sie uns!

      Newsletter bestellen

      Neues auf unseren Seiten, Nachrichten und Events per E-Mail!

       

      Babys aus Kärnten

      Hochzeiten / Jubiläen

      Leserfotos aus Kärnten

      Treten Sie mit uns in Kontakt!

       
       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Wallpaper

       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller Bezirke in Kärnten.

      Events

      • Cafe Konditorei Mikic, Bleiburg
        25.04.14 , 7 - 19 Uhr
      • Cafe Evi, Kirchplatz 6, Eberndorf
        25.04.14 , 7 - 21 Uhr
      • Café Barfly (ehem. Hexenstub'n), Keutschacher Straße 72, Klagenfurt/Viktring
        25.04.14 , 7 - 14 Uhr
      • Cafe Konditorei Mikic, Bleiburg
        25.04.14 , 7 - 19 Uhr
      • Cafe Evi, Kirchplatz 6, Eberndorf
        25.04.14 , 7 - 21 Uhr
      • Café Barfly (ehem. Hexenstub'n), Keutschacher Straße 72, Klagenfurt/Viktring
        25.04.14 , 7 - 14 Uhr
      Sie kennen ein tolles Event? Empfehlen Sie es uns!

      Verkehrsmeldungen

      Foto: ÖAMTC
       


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang