Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Steiermark-Ausgabe
  • 31. August 2014 02:23 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren

    Bezirks- und Gemeindesuche

    Erster Saisonerfolg, der Optimismus schürt Hypo-Alpe-Adria-Zerschlagung hat begonnen Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Kärnten Nächster Artikel Erster Saisonerfolg, der Optimismus schürt Hypo-Alpe-Adria-Zerschlagung hat begonnen
    Zuletzt aktualisiert: 15.12.2009 um 07:04 UhrKommentare

    "Verspätetes" Gehalt für Landes-Mitarbeiter

    Tausende Vertragsbedienstete beim Land Kärnten und in den Krankenhäusern "vermissten" am Montag, dem Elften des Monats, auf ihr Gehalt am Konto. Die Sorgen waren aber unbegründet: Ab sofort wird erst am 15. überwiesen.

    Foto © APA/Büttner (Symbolbild)

    Das Timing war denkbar schlecht. Just als am Montag die Hypo-Rettung von statten ging, hatten tausende Vertragsbedienstete beim Land Kärnten und in den Krankenhäusern den Eindruck, die Hausbank des Landes sei zahlungsunfähig. Denn während normalerweise ihre Gehälter um den elften des Monats auf den Konten aufscheinen, gab es bis Montag keine Eingänge.

    Die Sorgen waren aber unbegründet. Denn durch neue Regeln für die Bankgeschäfte werden die Gehälter erst mit dem 15. überweisen, müssen von den Hausbanken der Mitarbeiter aber noch am gleichen Tag auf den Konten wertberichtigt werden. Das vorzeitige Aufscheinen auf den Konten der Mitarbeiter entfällt dadurch.

    "Die Sorge, dass sich das Land die Gehälter nicht mehr Leisten kann ist völlig unbegründet", bemüht sich Personalvertreter Gernot Nischelwitzer um Beruhigung.


    Mehr Kärnten

    Mehr aus dem Web

      KLEINE.tv

      WAC verliert 0:1 gegen Wr. Neustadt

      Die Wölfe konnten die Niederlage von Meister Salzburg gegen Sturm für di...Noch nicht bewertet

      Bilder aus Kärnten

      Zweiter Alpe Adria Degustationsabend auf der Turrach 

      Zweiter Alpe Adria Degustationsabend auf der Turrach

       


      Rocken um den Sieg

      KK

      Der "Rock mi"-Wettbewerb der Kleinen Zeitung geht in die heiße Phase! 17 Gruppen mit mehr als 500 Beteiligten haben mitgemacht und zum Lied "Rock mi" der Münchner Band "voXXclub" ein Musikvideo gedreht. Nun haben Sie die Wahl: Ihr Klick entscheidet, wer gewinnt.



      Spendenaktion

      KLZ/Susanne Hassler

      Wenn auch Sie für "Kärntner in Not" spenden wollen:

      BKS Bank

      IBAN: AT10 1700 0001 0033 7401

      BIC: BFKKAT2K

      BLZ: 17000

      "Kärntner Wörterbüchl"

      Kleine Zeitung

      Der Wortschatz der Kärntner Mundart ist groß und vielfach in Vergessenheit geraten. Hier finden Sie Beispiele und Videos zur Kärntner Mundart.

       

      Die Wölfe heulen im Netz

      APA

      Videos, Fotos, Hintergründe zum WAC und die aktuellen Spielberichte. Mit der Kleinen DIGITAL sind Sie am Ball!

      Alle Bezirke im Überblick

       

      Kärntner des Tages

      Zurück zu den Wurzeln
      Kennen Sie auch jemanden, der Besonderes leistet? Dann schreiben Sie uns!

      Newsletter bestellen

      Neues auf unseren Seiten, Nachrichten und Events per E-Mail!

       

      Babys aus Kärnten

      Hochzeiten / Jubiläen

      Leserfotos aus Kärnten

      Treten Sie mit uns in Kontakt!

       
       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Wallpaper

       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller Bezirke in Kärnten.

      Events

      Sie kennen ein tolles Event? Empfehlen Sie es uns!

      Verkehrsmeldungen

      Foto: ÖAMTC
       


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!