Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Steiermark-Ausgabe
  • 23. Oktober 2014 07:55 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren

    Bezirks- und Gemeindesuche

    In Graz sind die falschen Pferde weitergezogen Gestohlene Straßenwalze von Satelliten aufgespürt Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Kärnten Nächster Artikel In Graz sind die falschen Pferde weitergezogen Gestohlene Straßenwalze von Satelliten aufgespürt
    Zuletzt aktualisiert: 02.07.2008 um 19:48 UhrKommentare

    Kärnten bekommt höchsten hölzernen Aussichtsturm der Welt

    Das bestehende Bauwerk auf dem Pyramidenkogel wird durch einen 100-Meter-Turm ersetzt. Kosten zehn Millionen Euro.

    Der alte soll schon bald einem neuen Turm weichen

    Foto © GepaDer alte soll schon bald einem neuen Turm weichen

    Das Land Kärnten wird ein neues Wahrzeichen erhalten: Die Landesregierung hat am Dienstag Grünes Licht für die Errichtung eines neuen Aussichtsturmes auf dem Pyramidenkogel oberhalb des Wörthersees gegeben. Die Holz-Stahl-Konstruktion mit Glaselementen wird 100 Meter hoch und den bestehenden 54 Meter hohen Turm ersetzen. Das imposante Bauwerk kostet rund zehn Millionen Euro, mit der Errichtung soll spätestens im Februar kommenden Jahres begonnen werden, die Bauzeit wurde mit sieben Monaten veranschlagt.

    Regierungsbeschluss. "Die Gemeinde hat viele Jahre hart gearbeitet und viel Kraft in das Projekt gesteckt", schilderte der Bürgermeister von Keutschach, Gerhard Oleschko (BZÖ), im Gespräch mit der APA. Falls noch "Stolpersteine" im Weg liegen sollten, müssten diese nach dem jetzigen Regierungsbeschluss von Gemeinde und Land gemeinsam beseitigt werden.

    Realisierung "in kürzester Zeit". Oleschko zeigte sich aber optimistisch, dass das vom Klagenfurter Architektenbüro Klaura und Kaden im Rahmen eines internationalen Wettbewerbes entwickelte Projekt im kommenden Jahr realisiert sein sollte. "Wir wollen den höchsten Holztum der Welt in kürzester Zeit bauen." Der alte Turm aus dem Jahre 1968 habe sich einfach überlebt.

    Riesen-Turm. Auf der oberen Plattform des künftigen Bauwerkes wird sich nach Angaben des Bürgermeisters ein Cafe befinden, im Erdgeschoß ein Restaurant mit angrenzendem Erlebnispark. Überhaupt werde der gesamte, 850 Meter hohe Pyramidenkogel zu einer einigen großen "Erlebniswelt" werden. Oleschko: "Wir haben in den vergangenen Jahren ein Netz an Wander- und Mountainbikewegen errichtet, die alle beim Turm enden. Dazu gebe es viele schöne Aussichts- und Wohlfühlplätze, die zum Verweilen oberhalb von Kärntens größtem See einladen sollen.


    Mehr Kärnten

    Mehr aus dem Web

      KLEINE.tv

      WAC: Trotz Verletzungen will man wieder Punkten

      Am Samstag wurde der Erfolgslauf des WAC eingebremst. Die Wölfe mussten ...Noch nicht bewertet

      Bilder aus Kärnten

      Sturmschäden in Liemberg 

      Sturmschäden in Liemberg

       


      "Rock mi"

      KK

      Über 124.000 Stimmen wurden beim "Rock mi"-Videowettbewerb der Kleinen Zeitung abgegeben. Die Mirniger Schuhplattler gewinnen mit 41.723 Stimmen. Platz zwei geht an die Sadnig Buam & Diandln, Tanzkult Austria erobert Rang drei.



      Spendenaktion

      KLZ/Susanne Hassler

      Wenn auch Sie für "Kärntner in Not" spenden wollen:

      BKS Bank

      IBAN: AT10 1700 0001 0033 7401

      BIC: BFKKAT2K

      BLZ: 17000

      "Kärntner Wörterbüchl"

      Kleine Zeitung

      Der Wortschatz der Kärntner Mundart ist groß und vielfach in Vergessenheit geraten. Hier finden Sie Beispiele und Videos zur Kärntner Mundart.

       

      Die Wölfe heulen im Netz

      APA

      Videos, Fotos, Hintergründe zum WAC und die aktuellen Spielberichte. Mit der Kleinen DIGITAL sind Sie am Ball!

      Alle Bezirke im Überblick

       

      Kärntner des Tages

      Als Bau-Frau im Oman
      Kennen Sie auch jemanden, der Besonderes leistet? Dann schreiben Sie uns!

      Newsletter bestellen

      Neues auf unseren Seiten, Nachrichten und Events per E-Mail!

       

      Babys aus Kärnten

      Hochzeiten / Jubiläen

      Leserfotos aus Kärnten

      Treten Sie mit uns in Kontakt!

       
       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Wallpaper

       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller Bezirke in Kärnten.

      Verkehrsmeldungen

      Foto: ÖAMTC
       


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!