21. Dezember 2014, 13:53 Uhr | Aktualisiert vor - min | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 28.11.2012 um 13:46 UhrKommentare

Homestaging: Perfekt in Szene gesetzt

Home Staging - Wie ein bisschen Dekoration beim Wohnungsverkauf helfen kann.

Foto © wohnfee.at

Gute Lage, ein geschickter Grundriss, brauchbare Größe und kein überzogener Preis: Eigentlich hätte sich die rund 20 Jahre alte Atelierwohnung im Norden von Graz gut verkaufen lassen müssen. Die Wohnung im Erdgeschoß stellte sich aber als relativ schwer vermittelbar heraus. Die hellen, gut durchdachten Räume und der große Wintergarten, alles auf 150 Quadratmetern Wohnfläche, konnte potenzielle Kunden nicht restlos überzeugen. Ein klarer Fall für die Home-Staging-Expertin Yvonne Werginz. Sie erklärt ihren Ansatz so: "Durch das gekonnte Arrangieren von ausgewähltem Leihmobiliar, Accessoires, Farben und Beleuchtung zeigen leere Wohnungen erst ihr wahres Potenzial. So werden Raumproportionen veranschaulicht, ohne das gesamte Objekt voll auszustatten." Im konkreten Fall zauberte einer von Werginz' Kooperationspartnern mit Papier und Filzstift ein Küchenmodul und entwarf ein XL-Bild für den Wintergarten, mit Hilfe von Einrichtungsstudios wurde den Räumen im wahrsten Sinne des Wortes ein wohnliches Ambiente verliehen. "Die Wohnung machte nach der Umgestaltung einfach Freude" - und war binnen sechs Wochen verkauft.

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Fakten

  • Wohnfee Yvonne Werginz repräsentiert die Deutsche Gesellschaft für Home Staging und Redesign in Österreich - mit Büros in Wien und Graz.

    Kosten: 1 bis 2 Prozent des Verkaufspreises der Immobilie.

    www.wohnfee.at

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Wir weisen darauf hin, dass dieses Forum nicht moderiert wird. Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (zB Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, etc. sind daher verboten! Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer allenfalls gesperrt. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (zB Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name, Postanschrift und E-Mail-Adresse, jedoch keine Handynummer) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Wartungsarbeiten

  • >> Liebe User!
    • Auf unserer Website gibt es einige Neuerungen. Wichtige Informationen dazu finden Sie HIER.
    • Bei Fragen wenden Sie sich bitte an: feedback@kleinezeitung.at
      Ihr Kleine Zeitung Team