23. Dezember 2014, 00:30 Uhr | Aktualisiert vor - min | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 07.05.2012 um 16:06 UhrKommentare

Häuser, die "aktiv" sind

Das "Aktivhaus" ist ein Gebäude, das die Klimaschutzanforderungen des staatlich vorgegebenen klima:aktiv-Hauses erfüllt und besonderes Augenmerk auf Wohlbefinden und Gesundheit der Bewohner legt.

Foto © Kinara - Fotolia.com

"Als eingetragenes Markenzeichen des Hauses der Baubiologie ist es aber mehr als nur die Antwort auf technische Parameter", so der Obmann des Vereines, Martin Meissnitzer. Es sei das sichtbare Zeichen der Philosophie der Baubiologie. So integriere es über die klima:aktiv-Kriterien hinaus wohnpsychologische und elektrobiologische Aspekte ebenso wie komplementärwissenschaftliche Ergebnisse der Radiästhesie und der Geomantie. Die Ausrichtung nach traditionellen Planungskonzepten wie Vastu oder Feng-Shui ist, so Meissnitzer, unter Beachtung der Ökologie des Gebäudes ebenso möglich. "Die verantwortungsvolle ökologische Gestaltung des Grünraumes wird mitangestrebt."

Spezialisten

Um Aktivhauskonzepte lebbar zu machen, betreut das Haus der Baubiologie ein Netzwerk darauf spezialisierter Professionisten. Das "Aktivhaus" steht neben der Beachtung der angesprochenen Kriterien auch für ein aktives Zugehen auf experimentelles Bauen im Sinne der Nachhaltigkeit. "Das beginnt bei neuen Konzepten, die den geänderten sozialen Anforderungen gerecht werden, und geht bis zur Integration von Permakultur und neuen Energiespeicherkonzepten", ergänzt die Ökologin Romana Ull.

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Wir weisen darauf hin, dass dieses Forum nicht moderiert wird. Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (zB Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, etc. sind daher verboten! Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer allenfalls gesperrt. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (zB Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name, Postanschrift und E-Mail-Adresse, jedoch keine Handynummer) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Wartungsarbeiten

  • >> Liebe User!
    • Auf unserer Website gibt es einige Neuerungen. Wichtige Informationen dazu finden Sie HIER.
    • Bei Fragen wenden Sie sich bitte an: feedback@kleinezeitung.at
      Ihr Kleine Zeitung Team