28. November 2014, 20:17 Uhr | Aktualisiert vor 2 min | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 21.12.2012 um 21:42 UhrKommentare

Wie Alfred Gusenbauer Geld macht

Der Ex-Kanzler der SPÖ wandelte sich nach der Politik zu einem erfolgreichen Geschäftsmann mit vielen Funktionen. In der Übernahme von Backhausen zog auch er die Fäden.

Foto © APA

Backhausen ist gerettet. Das Textilunternehmen stattete einst Wiener Repräsentationsbauten aus und bekam 1888 den Titel "k. u. k. Hoflieferant" verliehen. Doch 125 Jahre später war der Betrieb so tief in die Verlustzone gerutscht, dass jetzt ein ehemaliger hoher Repräsentant der Republik zu Hilfe eilen musste - Ex-Kanzler Alfred Gusenbauer aus der roten Reichshälfte.

Backhausen ist das jüngste Kapitel in Gusenbauers zweiter Karriere. Die BHN Sileo GmbH wurde eigens für die Übernahme des Waldviertler Betriebes gegründet. Sie gehört zu 44 Prozent der Hypo Niederösterreich als Hauptgläubigerin von Backhausen und zu 51 Prozent der Cudos Wenti Beteiligungs GmbH. Letztere wiederum steht zur Gänze im Eigentum der Cudos Wenti AG, an der Gusenbauer ein Viertel hält und deren Aufsichtsratsvorsitzender er ist.

An dieser Vorgehensweise haben die alten Eigentümer des Familienunternehmens zwar Kritik geübt, doch ging es den Gläubigern und neuen Eigentümern darum, eine aufgeblähte Geschäftsführung auszuhebeln. Ihren Job sind aber nicht nur die alten Chefs los, sondern auch 30 bis 40 der 100 Mitarbeiter.

Nach seinem Abgang von der politischen Bühne 2008 startete der "Gusi" eine Laufbahn als Geschäftsmann, Berater, Vermittler, Investor - und das recht erfolgreich, wie man an der Liste seiner Beteiligungen und Funktionen in der Grafik links ablesen kann. Berührungsängste mit früheren politischen Gegnern gibt es da nicht. So ist Gusenbauer Vorstand der Stiftungen von Hans-Peter Haselsteiner, einst starker Mann im Liberalen Forum. Bei Haselsteiners Baukonzern Strabag hat er den Vorsitz im Aufsichtsrat inne.

Dieselbe Position bekleidet er bei der Signa AG des Tiroler Immobilieninvestors Rene Benko sowie bei Cudos, wo Gusenbauer neben dem Rechtsanwalt Leopold Specht (früher Anwalt der SPÖ-Stiftung in der Steiermark) Mitbegründer war. Bekanntlich wird der Ex-Kanzler außerdem von international renommierten Universitäten engagiert.

Millionengewinn

Die Cudos-Gruppe definiert sich als Plattform, die "mit Investoren attraktive Investitionsprojekte realisieren und außergewöhnliche Renditen erzielen" will. Im Zentrum steht die Cudos Capital AG, an der Gusenbauer über seine Projektentwicklung & Beteiligung GmbH zu 25 Prozent beteiligt ist. Die Geschäfte laufen offensichtlich gut: Gusenbauers eigene Firma weist für 2011 einen Bilanzgewinn von 3,23 Millionen Euro aus.

Über seinen unternehmerischen Werdegang nach der Politik sagt Gusenbauer: "Es gibt eine Reihe von ehemaligen SPÖ-Politikern, die erfolgreiche Unternehmer geworden sind."

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Wir weisen darauf hin, dass dieses Forum nicht moderiert wird. Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (zB Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, etc. sind daher verboten! Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer allenfalls gesperrt. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (zB Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name, Postanschrift und E-Mail-Adresse, jedoch keine Handynummer) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Hypo-Special

  • Hintergründe, aktuelle Entwicklungen und Analysen zur Hypo.


Top-Artikel10Kultur Meist Kommentiert14275011:0:3:4:10:6:7:8:11:13:15:

Universitäre Welten

  • Expertentipps für Studierende, aktuelle Forschungsprojekte und noch mehr Wissenswertes zum Thema Universität.

Wartungsarbeiten

  • >> Liebe User!
    • Auf unserer Website gibt es einige Neuerungen:
    • Die bisherigen Gemeinde- und Bezirksseiten werden durch Regionalportale ersetzt – Sie erhalten hier alle wichtigen Neuigkeiten aus Ihrer Region.
    • Auf der Startseite werden Nachrichten nun in Ressort-Blöcke gegliedert (Sport, Politik etc.) - für einen besseren Überblick.
    • Aufgrund von technischen Umstellungen können wir vorübergehend keine Wetterinformationen und Gewinnspiele anbieten. Die Inhalte werden ehestmöglich wieder bereitgestellt. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

    Weitere Informationen finden Sie HIER. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an: feedback@kleinezeitung.at
    Ihr Kleine Zeitung Team