19. Dezember 2014, 09:44 Uhr | Aktualisiert vor - min | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 17.10.2012 um 13:22 UhrKommentare

Alpine-Chef Johannes Dotter zurückgetreten

Grund für den Abgang von Johannes Dotter seien "unüberbrückbaren Differenzen mit dem spanischen Alleineigentümer FCC. Dotter hatte das Amt erst heuer im Jänner übernommen.

Foto © Reuters

Der erst heuer im Jänner installierte Alpine-Chef Johannes Dotter ist zurückgetreten, bestätigte der Sprecher des Baukonzerns, Johannes Gfrerer, am Mittwoch gegenüber der APA. Grund für den Abgang seien "unüberbrückbaren Differenzen mit dem spanischen Alleineigentümer FCC", berichtet "profil online".

Die Alpine führt derzeit Schulden (Kredite und Anleihen) in Höhe von fast 1 Mrd. Euro in den Büchern. Die Gläubigerbanken sollen von den Spaniern einen akuten Sanierungsbeitrag von 150 Mio. Euro (Liquidität und Kapitalzufuhr) verlangen. Der Konzern muss drastisch saniert werden.

"Johannes Dotter hat die gemeinsam vereinbarte Konzernstrategie verlassen. Alejandro Tuya und Enrique Sanz werden diese weiter konsequent umsetzen", heiße es in einer "profil" vorliegenden Stellungnahme der FCC.

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Wir weisen darauf hin, dass dieses Forum nicht moderiert wird. Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (zB Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, etc. sind daher verboten! Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer allenfalls gesperrt. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (zB Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name, Postanschrift und E-Mail-Adresse, jedoch keine Handynummer) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Wartungsarbeiten

  • >> Liebe User!
    • Auf unserer Website gibt es einige Neuerungen. Wichtige Informationen dazu finden Sie HIER.
    • Bei Fragen wenden Sie sich bitte an: feedback@kleinezeitung.at
      Ihr Kleine Zeitung Team

Hypo-Special

  • Hintergründe, aktuelle Entwicklungen und Analysen zur Hypo.


Universitäre Welten

  • Expertentipps für Studierende, aktuelle Forschungsprojekte und noch mehr Wissenswertes zum Thema Universität.