05. September 2015, 16:21 Uhr | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 23.12.2012 um 18:38 UhrKommentare

470er-Duo Vadlau/Olgar gewann Christmas Race

Foto © APA

Die Kärntnerin Lara Vadlau und ihre neue polnische Vorschoterin Jolantar Ogar haben ihr Regatta-Debüt mit einem Sieg gekrönt. Das 470er-Duo gewann am Sonntag das Christmas Race vor Palamos, nachdem das Medal Race am Finaltag wegen einer Flaute ausgefallen war. Bei den Herren verpassten die Vorarlberger David Bargehr und Lukas Mähr das Podest hauchdünn und landeten auf dem vierten Endrang.

"Wir sind natürlich sehr zufrieden, man darf diesen Erfolg aber nicht überbewerten. Zum einen haben etliche Top-Teams gefehlt, zum anderen hat uns der leichte Wind sicher in die Karten gespielt. Wir haben gesehen, was wir noch verbessern müssen und was bereits nach Wunsch klappt, und nehmen sehr viel Schwung mit nach Miami, wo wir uns ab 26. Jänner erstmals im Weltcup beweisen können", lautete das Resümee von Vadlau.

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Live-Ticker-Center

Jetzt ist er ein Ironman

  • Kleine-Redakteur Georg Michl war mitten drin beim Klagenfurter Ironman. Die Schwimmstrecke hatte er nach 1:15 Stunden absolviert, nach 180 Kilometern auf dem Rad lag er bei einer Zeit von 6:48:47 Stunden! Bis zur Zeitnahme bei der Halbmarathon-Distanz war er 8:53:19 Stunden unterwegs und nach 11:02:33 Stunden kam er ins Ziel. Geschafft! "Schorschi" ist ein Ironman!