21. November 2014, 03:24 Uhr | Aktualisiert vor 2 min | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 07.10.2012 um 18:10 UhrKommentare

Kebede in Chicago eine Minute über Weltrekord

Foto © APA

Tsegaye Kebede hat beim Chicago-Marathon für den ersten Sieg eines Äthiopiers gesorgt und ist dabei am Sonntag nur eine Minute über dem Weltrekord geblieben. Der 25-Jährige gewann in neuem Streckenrekord von 2:04:38 Stunden vor seinen Landsmännern Feyisa Lilesa und Tilahun Regassa, die ebenfalls Weltklassezeiten liefen.

Kebede unterbot die erst im Vorjahr aufgestellte Chicago-Bestmarke des Kenianers Moses Mosop (2:05:37). Den Weltrekord von Patrick Makau (KEN/Berlin 2011) verpasste der Olympiadritte von Peking um exakt eine Minute.

Durch seinen Erfolg und den Rekord sicherte sich Kebede ein Preisgeld von 175.000 Dollar und durchbrach die Siegesserie der Kenianer, die die vergangenen neun Marathons in Chicago für sich entschieden hatten. Das Damenrennen entschied im Zielsprint seine Landsfrau Atsede Baysa in 2:22:04 Stunden vor der zeitlgeichen Kenianerin Rita Jeptoo für sich.

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Wir weisen darauf hin, dass dieses Forum nicht moderiert wird. Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (zB Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, etc. sind daher verboten! Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer allenfalls gesperrt. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (zB Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name, Postanschrift und E-Mail-Adresse, jedoch keine Handynummer) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Live-Ticker-Center

Der harte Weg zum Ironman

  • Kleine-Redakteur Georg Michl will 2015 beim Klagenfurter Ironman bestehen. Seinen knallharten Weg dorthin können Sie hier mitverfolgen!