24. November 2014, 16:13 Uhr | Aktualisiert vor 2 min | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 07.10.2012 um 11:26 UhrKommentare

Olympiasieger Guerdat gewann höchstdotierten Bewerb

Foto © AP

Der Schweizer Springreiter Steve Guerdat hat nach seinem Olympiasieg in London auch den mit einer Million Euro weltweit höchstdotierten Bewerb gewonnen. Der 30-Jährige setzte sich am Samstagabend in Rio de Janeiro im Sattel seines Olympiapferdes Nino des Buissonnets im Stechen durch und erhielt einen Scheck über 330.000 Euro.

Guerdat verwies mit dem schnellsten Ritt im Stechen von vier Reitern die ebenfalls fehlerfrei gebliebenen Edwina Tops-Alexander (AUS/Itot du Chateau/0,93 zurück) und Clarissa Crotta (SUI/West Side/3,53) auf die Plätze.

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Wir weisen darauf hin, dass dieses Forum nicht moderiert wird. Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (zB Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, etc. sind daher verboten! Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer allenfalls gesperrt. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (zB Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name, Postanschrift und E-Mail-Adresse, jedoch keine Handynummer) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Live-Ticker-Center

Der harte Weg zum Ironman

  • Kleine-Redakteur Georg Michl will 2015 beim Klagenfurter Ironman bestehen. Seinen knallharten Weg dorthin können Sie hier mitverfolgen!