31. August 2015, 12:57 Uhr | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 03.05.2012 um 14:35 UhrKommentare

HLA geht in entscheidende Phase

Nachdem sich HIT Tirol am vergangenen Samstag den letzten Halbfinal-Platz gesichert hat, geht es ab Freitag in die entscheidende Phase der Handball-Liga-Austria.

Foto © AP

Die Tiroler treffen am Freitag (20.00 Uhr) im ersten Match der best-of-three-Serie auswärts auf UHK Krems, HC Hard empfängt am Samstag (19.00) Meister Fivers WAT Margareten. Die weiteren Spieltermine sind am 9./10. Mai bzw. falls nötig am 12. und 14. Mai.

Die Tiroler, die mit dem ersten Sieg in Hard seit zwölf Jahren den Semifinal-Aufstieg fixiert haben, fühlen sich in Krems nicht als Favoriten. "Wir sind sicher Außenseiter, fühlen uns in dieser Rolle aber sehr wohl. Außerdem haben die Kremser gehörigen Respekt vor uns, immerhin haben wir in den letzten Jahren zumeist sehr gut gegen sie gespielt. Wir haben nichts zu verlieren", lautet die Parole von HIT-Coach Stefan Öhler. Krems-Goalie Wolfgang Filzwieser sieht die Chancen für beide Teams gleich. "Der Liga-Alltag ist vorbei, jetzt gibt es nur noch K.o.-Spiele, bei denen auch die Tagesform mitentscheiden wird."

Programm am Wochenende

Am Samstag empfängt Hard den Titelverteidiger aus Wien. Die Fivers aus Margareten waren mit sieben Siegen bei drei Niederlagen das beste Team im Meister-Play-off, zwei Punkte vor den Vorarlbergern. Die Wiener haben auch noch die Chance auf das Double, denn bereits Mitte April hatte sich das Team von Trainer Peter Eckl den dritten Cup-Titel nach 1999 und 2009 geholt.

Die zweiten Spiele sowie ein eventuell nötiges drittes Match werden jeweils live auf ORF Sport + übertragen.

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Live-Ticker-Center

Jetzt ist er ein Ironman

  • Kleine-Redakteur Georg Michl war mitten drin beim Klagenfurter Ironman. Die Schwimmstrecke hatte er nach 1:15 Stunden absolviert, nach 180 Kilometern auf dem Rad lag er bei einer Zeit von 6:48:47 Stunden! Bis zur Zeitnahme bei der Halbmarathon-Distanz war er 8:53:19 Stunden unterwegs und nach 11:02:33 Stunden kam er ins Ziel. Geschafft! "Schorschi" ist ein Ironman!