29. Dezember 2014, 02:51 Uhr | Aktualisiert vor - min | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 05.03.2013 um 23:20 UhrKommentare

Nenad Bjelica und sein Schattenkabinett

Der Höhenflug der Fußballer des WAC ist auch ein Produkt des eingespielten Trainerteams. Am Mittwoch rollt Meister Salzburg an. Das Spiel gibt es ab 18:30 Uhr bei uns im Live-Ticker.

Foto © GEPA

Hinter jedem erfolgreichen Mann steht eine starke Frau. Es können aber auch drei Männer sein, die in ihrem Beruf als echte Profis gelten. "Ohne meine Trainings-Kollegen wäre meine Arbeit nicht einmal die Hälfte wert", meint WAC-Trainer Nenad Bjelica, der sein Team intensiv in Entscheidungen einbindet: "Wir diskutieren zu viert alles durch, da gibt es keine Geheimnisse. Auch wenn wir einmal gegenteiliger Meinung sind." Das letzte Wort am Ende hat wohl Bjelica alleine, bittet aber einmal seine Assistenten Slobodan Grubor, Adi Preschern und Rene Poms vor den Vorhang.

Slobodan Grubor

Mit ihm spielt der um drei Jahre jüngere Cheftrainer den intensivsten Doppelpass, arbeiten beide doch schon seit fast sechs Jahren zusammen. Begonnen hat alles im September 2007, als Bjelica neuer Spielertrainer beim FC Kärnten in der Erste Liga wurde und Grubor, der die Uefa-Pro-Lizenz besitzt, als Co-Trainer holte. "Slobodan ist ein top ausgebildeter Fußballcoach, der mit mir das Training organisiert und leitet. Wir ticken ähnlich und denken in eine gemeinsame Richtung", so Bjelica.

Der 44-jährige Grubor weiß, welche Rolle er spielen muss: "Ich versuche, Nenad in allen sportlichen Bereichen zu unterstützen, damit er sich auf andere Dinge konzentrieren kann, die er als Cheftrainer abdecken muss." 2009 bewahrte das Gespann den FC Lustenau vor dem Abstieg. Unterschiede zwischen den beiden gäbe es aber dennoch. Grubor: "Nenad ist der Temperamentvolle von uns, ich eher der Ruhige. Es kommt schon manchmal vor, dass ich ihn in der Coaching-Zone gegenüber den Schiedsrichtern bremsen muss."

Adi Preschern

Der 42-jährige Ex-Profi, der auch eine Tormannakademie in Klagenfurt betreibt, ist seit Jänner 2012 beim WAC. Bei der Erstellung der Trainingspläne der Torleute hat er freie Hand. Preschern lobt das Klima im Trainerteam: "Keiner ist dem anderen irgendetwas neidig. Jeder will sich weiterentwickeln."

Rene Poms

Mit 37 Jahren ist er der Jüngste im Bunde. Der Steirer hat als Individualtrainer (seit Sommer 2012) mehrere Aufgaben. Er übernimmt das Aufwärmen, kümmert sich um das Aufbautraining der Verletzten und ist Trainer der Amateur-Mannschaft.

Nach dem fulminanten Frühjahrsstart mit Siegen über Sturm und Rapid stehen die Chancen sehr gut, dass das Trainer-Quartett den WAC zum Klassenerhalt führen wird. Der nächste Schritt zu den angepeilten 40 Punkten soll am Mittwoch gegen den amtierenden Meister Red Bull Salzburg erfolgen.

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Wir weisen darauf hin, dass dieses Forum nicht moderiert wird. Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (zB Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, etc. sind daher verboten! Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer allenfalls gesperrt. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (zB Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name, Postanschrift und E-Mail-Adresse, jedoch keine Handynummer) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Fußball-Tickets gewinnen!

  • Der Ball rollt - und unser Fußball-Gewinnspiel läuft. Wir verlosen auch in dieser Saison wieder Karten für die Heimspiele von SK Sturm Graz und WAC.