22. Dezember 2014, 15:13 Uhr | Aktualisiert vor - min | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 05.04.2012 um 18:29 UhrKommentare

Nach Rassismus-Sager: "Der Mensch muss zählen"

WAC-Stürmer Mihret Topcagic wurde wegen seiner Herkunft von "Zuschauern" rassistisch beschimpft. Parolen wie "Scheiß Jugo" oder "Jugo-Connection" waren zu vernehmen.

Foto © GEPA

Die Beziehung zwischen WAC-Stürmer und den eigenen Fans ist angespannt. Topcagic, der aus Bosnien-Herzegowina stammt, besitzt seit Anfang des Jahres die österreichische Staatsbürgerschaft. Sein kroatischer Trainer Nenad Bjelica fordert vehement ein Stadionverbot gegen diese sogenannten "Fans" (wir berichteten). Die Kleine Zeitung startete zu diesem Vorstoß eine Online-Umfrage.

Stehen solche Vorfälle an der Tagesordnung auf Kärntens Fußballplätzen? "Wir hatten bislang noch nie Probleme mit Rassismus", sagt Werner Lippitz, Obmann des Kärntner Fußballverbandes (KFV).

Beauftragter für Migranten

Insgesamt 365 Ausländer sind beim KFV gemeldet, 1186 sind den Österreichern gleichgestellt. Laut Lippitz soll demnächst ein Beauftragter im KFV installiert werden, der sich um die Anliegen von Fußballern mit Migrationshintergrund kümmern soll. Über die Vorfälle in Wolfsberg zeigt sich Lippitz schockiert. "Das ist aufs Schärfste zu verurteilen. Topcagic hat die Fußballakademie in Kärnten durchlaufen. Außerdem muss der Mensch und nicht die Herkunft zählen."

Weltweit ist Rassismus im Fußball keine Seltenheit. Erst kürzlich wurde Luis Suarez zu einer Sperre von achten Spielen und einer Geldstrafe von 40.000 Euro verdonnert, weil er Patrice Evra von Manchester United rassistisch beleidigt hat. Der dunkelhäutige Stürmer Mario Balotelli wurde während seiner aktiven Zeit bei Inter Mailand immer wieder zum Objekt rassistischer Attacken, auch aus dem Lager der eigenen Fans.

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Wir weisen darauf hin, dass dieses Forum nicht moderiert wird. Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (zB Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, etc. sind daher verboten! Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer allenfalls gesperrt. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (zB Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name, Postanschrift und E-Mail-Adresse, jedoch keine Handynummer) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Fußball-Tickets gewinnen!

  • Der Ball rollt - und unser Fußball-Gewinnspiel läuft. Wir verlosen auch in dieser Saison wieder Karten für die Heimspiele von SK Sturm Graz und WAC.