27. Dezember 2014, 08:22 Uhr | Aktualisiert vor - min | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 16.01.2013 um 10:16 UhrKommentare

Liebescomeback für Sylvie und Rafael van der Vaart

Sylvie van der Vaart will es noch einmal mit Rafael versuchen: Nach der überraschenden Trennung kam jetzt die überraschende Versöhnung. Boris Becker gefällt's.

Foto © APA

Sylvie und Rafael van der Vaart wagen kurz nach ihrer Trennung einen neuen Ehe-Anlauf. "Ich liebe Rafael immer noch sehr", sagte die 34-jährige Moderatorin dem Magazin "Gala". "Ich bin so glücklich. Wir wollen es wieder miteinander versuchen." Seine neue eigene Wohnung in Hamburg will der HSV-Fußballstar aber zunächst behalten, heißt es in dem Bericht. Das Glamour-Paar hatte erst Anfang Jännar seine Trennung bekannt gegeben.

Der 29-jährige Rafael van der Vaart kommentierte die Versöhnung am Mittwoch zunächst nicht. Das Training beim Hamburger SV war am Morgen überraschend vorverlegt worden - die Profis trainierten früher und kürzer als angekündigt.

Das frühere Tennis-Idol Boris Becker freute sich via Twitter über die Rückkehr der Liebesgefühle bei den beiden Promis: "Das sind doch "Good News" heute morgen! Sylvie und Rafael van der Vaart wollen es wieder gemeinsam versuchen...Bravo!!!" Becker hatte schon direkt nach der Trennung noch Hoffnung für das Paar geäußert. "Bitte keine schnelle Scheidung", hatte er getwittert, "vielleicht gehts in 6 Monaten wieder..."

Streit zu Silvester führte zur Trennung

Nach einem Streit in der Silvesternacht in der 400-Quadratmeter-Wohnung der van der Vaarts im noblen Hamburger Stadtteil Eppendorf hatte ihr Anwalt in Amsterdam die Trennung offiziell bekannt gegebenn. Beide würden künftig getrennte Wege gehen, obwohl sie einander noch sehr liebten und einen kleinen Sohn - den sechs Jahre alten Damian - haben. Die Scheidung solle in gegenseitigem Respekt abgewickelt werden, hieß es noch vor knapp zwei Wochen. Die Fernsehmoderatorin Sylvie hatte eine Rückkehr zu Rafael ausgeschlossen und erklärt, ihre Ehe sei definitiv gescheitert. Die Trennung sei endgültig, hatte sie der "Bild"-Zeitung gesagt.

Erst am Mittwoch wurde bekannt, dass kurzfristig ein Testspiel des HSV gegen Hertha BSC angesetzt wurde. Ob Rafael van der Vaart dann auf dem Platz sein wird, konnte eine HSV-Sprecherin zunächst nicht sagen. Am Dienstag war der Fußball-Profi erstmals nach erneuten Oberschenkel-Problemen wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen.

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Wir weisen darauf hin, dass dieses Forum nicht moderiert wird. Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (zB Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, etc. sind daher verboten! Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer allenfalls gesperrt. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (zB Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name, Postanschrift und E-Mail-Adresse, jedoch keine Handynummer) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

tipico-Bundesliga

Erste Liga

tipico-Bundesliga

Erste Liga



Fußball-Tickets gewinnen!

  • Der Ball rollt - und unser Fußball-Gewinnspiel läuft. Wir verlosen auch in dieser Saison wieder Karten für die Heimspiele von SK Sturm Graz und WAC.