27. November 2014, 02:38 Uhr | Aktualisiert vor 2 min | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 01.12.2012 um 21:02 UhrKommentare

Chelsea & Arsenal in der Krise

Chelsea hat am Samstag den nächsten Rückschlag unter Neo-Trainer Rafael Benitez hinnehmen müssen. Die Londoner unterlagen nach davor zwei torlosen Remis beim Stadtrivalen West Ham mit 1:3 (1:0). Arsenal verliert gegen Swansea.

Foto © AP

Nach drei Spielen unter Benitez warten die "Blues" damit immer noch auf ihren ersten vollen Erfolg. Bereits bei seiner Installierung als Nachfolger von Roberto di Matteo war der Spanier von den Chelsea-Fans angefeindet worden.

Chelsea ging zwar durch Juan Mata in Führung (13.), West Ham schlug aber durch Carlton Cole (63.), Mohamed Diame (86.) und Modibo Maiga (90.) zurück. Mata traf mit einem Freistoß nur noch die Stange. Chelsea ist damit bereits sieben Ligaspiele sieglos. Nach Verlustpunkten liegen die "Blues" bereits zehn Punkte hinter Tabellenführer Manchester United, der am Abend in Reading gastierte.

Aus in der Königsklasse?

Auch in der Champions League droht dem Titelverteidiger am Mittwoch das vorzeitige Aus in der Gruppenphase. Neben einem Heimsieg gegen Außenseiter Nordsjälland muss Chelsea im Fernduell mit Juventus Turin auf Schützenhilfe von Schachtar Donezk hoffen. Ein Remis in der Ukraine reicht den Turinern bereits zum Aufstieg.

Arsenal nur noch Zehnter

Arsenal rutscht in der englischen Fußball-Premier-League immer tiefer in die Krise. Die Londoner mussten sich am Samstag Swansea City zu Hause mit 0:2 (0:0) geschlagen geben und sind nur noch Tabellenzehnter. Zum Matchwinner für die Waliser avancierte der Spanier Michu mit einem Doppelpack in der Schlussphase (88., 90.). Arsenal ist bereits drei Ligaspiele sieglos. Die "Gunners" wurden von den Heimfans mit Pfiffen verabschiedet.

Meister Manchester City verabsäumte es im Kampf um die Tabellenspitze mit einem 1:1-Heimremis gegen Everton, den Druck auf den Stadtrivalen Manchester United zu erhöhen. Carlos Tevez sicherte dem Titelverteidiger per Elfmeter zumindest einen Punkt (43.). Der Belgier Marouane Fellaini hatte Everton in Führung gebracht (33.). City ist als einziges Team der Liga auch nach 15 Spielen ungeschlagen, musste sich aber zum sechsten Mal mit einem Remis begnügen.

ManUnited baute Tabellenführung aus

Manchester United hat seine Tabellenführung in der englischen Fußball-Premier-League am Samstag ausgebaut. Der Rekordmeister setzte sich nach zweimaligem Rückstand bei Aufsteiger Reading mit 4:3 (4:3) durch. Die Tore für United erzielten Anderson (13.), Wayne Rooney (16./Elfmeter, 30.) sowie Robin van Persie (34.). Alle sieben Treffer fielen vor der Pause.

United führt nun drei Punkte vor Meister Manchester City. Der Tabellendritte Chelsea liegt bereits zehn Zähler zurück - punktegleich mit Tottenham und West Bromwich Albion. Das Titelrennen dürfte also wie in der Vorsaison zu einem Stadtduell werden.

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Wir weisen darauf hin, dass dieses Forum nicht moderiert wird. Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (zB Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, etc. sind daher verboten! Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer allenfalls gesperrt. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (zB Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name, Postanschrift und E-Mail-Adresse, jedoch keine Handynummer) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

tipico-Bundesliga

Erste Liga

tipico-Bundesliga

Erste Liga



Fußball-Tickets gewinnen!

  • Der Ball rollt - und unser Fußball-Gewinnspiel läuft. Wir verlosen auch in dieser Saison wieder Karten für die Heimspiele von SK Sturm Graz und WAC.