24. November 2014, 18:45 Uhr | Aktualisiert vor 2 min | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 07.10.2012 um 13:57 UhrKommentare

Chelsea-Profi Cole drohen Strafen von Klub und Verband

Foto © Reuters

Englands Nationalspieler Ashley Cole muss nach seiner Twitter-Tirade gegen den englischen Fußballverband mit Strafen rechnen. "Wir haben eine Social-Media-Politik im Klub, und es wird eine disziplinarische Maßnahme gegen den Twitter-Eintrag geben", kündigte Chelsea-Trainer Roberto Di Matteo an, ohne Details zu nennen. Englische Medien spekulierten über ein Bußgeld in Höhe von zwei Wochengehältern, also umgerechnet rund 250.000 Euro.

Am Freitag hatte der Linksverteidiger die FA-Verantwortlichen via Twitter als einen "Haufen von Deppen" bezeichnet - als Reaktion auf die Bestrafung von Chelsea-Kapitän John Terry. Cole hatte im Verfahren um Terrys angebliche rassistische Beleidigung als Zeuge ausgesagt und fühlte sich nun von der FA als Lügner hingestellt. Der 98-fache Internationale entschuldigte sich noch am Freitag für seine Kritik und löschte den Eintrag. Dennoch ist der Wirbel groß. Der frühere englische Teamkapitän Alan Shearer forderte, der Verband müsse Cole vom WM-Qualifikationsspiel gegen San Marino ausschließen. Eine Geldstrafe sei "nicht genug".

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Wir weisen darauf hin, dass dieses Forum nicht moderiert wird. Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (zB Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, etc. sind daher verboten! Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer allenfalls gesperrt. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (zB Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name, Postanschrift und E-Mail-Adresse, jedoch keine Handynummer) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

tipico-Bundesliga

Erste Liga

tipico-Bundesliga

Erste Liga



Fußball-Tickets gewinnen!

  • Der Ball rollt - und unser Fußball-Gewinnspiel läuft. Wir verlosen auch in dieser Saison wieder Karten für die Heimspiele von SK Sturm Graz und WAC.