26. November 2014, 05:24 Uhr | Aktualisiert vor 2 min | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 01.05.2012 um 13:54 UhrKommentare

Darabos bleibt Ländermatch in Innsbruck fern

Sportminister Norbert Darabos (SPÖ) will in der aktuellen Diskussion um die politische Lage im Fußball-EM-Veranstalterland Ukraine "ein Zeichen setzen". Er bleibt dem Testspiel der österreichischen Nationalmannschaft gegen die Ukraine am 1. Juni fern.

Foto © AP/Artinger

Wie Darabos' Büro am Dienstag gegenüber der APA - Austria Presse Agentur einen Bericht in der "Krone" bestätigte, wird Darabos dem Testspiel der österreichischen Nationalmannschaft gegen die Ukraine am 1. Juni in Innsbruck fernbleiben. Bereits am Montag hatte man darauf verwiesen, dass es für einen Besuch der EM ohnehin keine Pläne gegeben habe.

Der ÖFB wird das Länderspiel gegen die Ukraine trotz der aktuellen Situation planmäßig durchführen. "Das ist eine sportliche Veranstaltung und keine politische", sagte ÖFB-Kommunikationsdirektor Wolfgang Gramann am Dienstag gegenüber der APA. "Wir brauchen die Spiele als Vorbereitung auf die WM-Qualifikation und Sport soll Sport bleiben. Das ist ein freundschaftliches Länderspiel und man kann einen anderen Verband nicht bestrafen. Für den ÖFB besteht kein Handlungsbedarf", führte Gramann weiter aus.

Mit Polen und der Ukraine weilen die Nationalteams beider EM-Veranstalter zur Vorbereitung in Österreich. Die Polen halten ein Trainingslager in Lienz ab und absolvieren in Klagenfurt Länderspiele gegen Lettland (22.5.) und die Slowakei (26.5.). Die Ukraine trainiert vom 25. Mai bis 6. Juni in Walchsee und damit ebenfalls in Tirol. Sie bestreitet Länderspiele gegen Estland (28.5. in Kufstein) und gegen Österreich (1.6. in Innsbruck).

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Wir weisen darauf hin, dass dieses Forum nicht moderiert wird. Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (zB Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, etc. sind daher verboten! Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer allenfalls gesperrt. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (zB Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name, Postanschrift und E-Mail-Adresse, jedoch keine Handynummer) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

tipico-Bundesliga

Erste Liga

tipico-Bundesliga

Erste Liga



Fußball-Tickets gewinnen!

  • Der Ball rollt - und unser Fußball-Gewinnspiel läuft. Wir verlosen auch in dieser Saison wieder Karten für die Heimspiele von SK Sturm Graz und WAC.