21. Dezember 2014, 16:08 Uhr | Aktualisiert vor - min | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 07.04.2012 um 21:54 UhrKommentare

Österreich besiegte Weißrussland 4:2

Einen Tag nach dem Karfreitags-"Geisterspiel" in Villach besiegte Österreichs Eishockey-Auswahl den Gegner aus Weißrussland mit 4:2. Es war der erste Sieg gegen "Belarus" seit rund zehn Jahren.

Foto © GEPA

Acht Tage vor Beginn der B-WM in Ljubljana hat sich die österreichische Eishockey-Nationalmannschaft viel Selbstvertrauen geholt. Die ÖEHV-Auswahl besiegte am Samstag in Villach die A-Nation Weißrussland dank Treffer von Mario Altmann (14.), Michael Schiechl (38.), Andreas Kristler (53.) und Manuel Latusa (60./empty net) mit 4:2 (1:0,1:0,2:2). Für die Weißrussen gelang Kowirschin zum 1:2 (45.) und Drozd zum 2:3 (57.9 zweimal nur der Anschlusstreffer.

Für Österreich war es im 15. Spiel gegen Weißrussland erst der dritte Sieg und der erste seit fast zehn Jahren. Am Vortag hatte die junge Mannschaft von Manny Viveiros noch mit 2:3 den Kürzeren gezogen, am Samstag aber gelang die Überraschung. Die Österreicher setzten den körperlich überlegenen Gäste diesmal mit viel Aggressivität zu und zeigten sowohl in der Offensive als auch in der Defensive eine klare Steigerung. "Genau so etwas will ich von meinen Spielern sehen. Mit der Begeisterung wie heute sollen sie auch bei der WM spielen", sagte Teamchef Viveiros.

Die Österreicher haben nun über Ostern frei und treffen sich am Dienstag in Feldkirch, wo am Mittwoch (20.20) und Donnerstag (18.00/jeweils live ORF Sport +) die abschließenden Testspiele gegen die Schweiz ausgetragen werden. Da wird Viveiros erstmals auch die Spieler der beiden Liga-Finalisten Black Wings Linz und KAC zur Verfügung haben. NHL-Stürmer Michael Grabner stößt erst am Freitag in Ljubljana zum Team. Ob auch Thomas Vanek von den Buffalo Sabres kommt, ist noch offen. Österreich startet am Sonntag (15. April) um 16.30 Uhr gegen die Ukraine in die WM.

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Mehr zum Thema

Ergebnis

  • Eishockey-Länderspiel im Rahmen der "Euro Hockey Challenge" am Samstag in Villach:

    Österreich - Weißrussland 4:2 (1:0,1:0,2:2).
    Villach, Stadthalle, SR Dremelj.

    Tore:
    Altmann (14.), Schiechl (38.), Kristler (53.), Latusa (60./empty net) bzw. Kowirschin (45.), Drosd (57.).
    Strafminuten: 19 plus Spieldauerdisziplinar Wiedergut bzw. 19 plus Spieldauerdisziplinar Stas.

    Österreich:
    Weinhandl - Trattnig, Schlacher; Unterluggauer, St. Ulmer; Oraze, Pallestrang; Altmann, Wiedergut - Obrist, Latusa, T. Raffl; Welser, Schiechl, P. Harand; Fischer, Heinrich, Nageler; Ganahl, Kristler, M. Ulmer

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Wir weisen darauf hin, dass dieses Forum nicht moderiert wird. Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (zB Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, etc. sind daher verboten! Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer allenfalls gesperrt. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (zB Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name, Postanschrift und E-Mail-Adresse, jedoch keine Handynummer) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Eishockey live

Eishockey-Karten gewinnen!

  • Wir verlosen auch in dieser EBEL-Saison wieder Karten für die Heimspiele der Graz 99ers, des VSV und des KAC. Jetzt die Gewinnspielfrage beantworten und gewinnen!


Eiskalt - der Eishockey-Blog

Das Wörthersee-Stadion wird zur Eishockey-Arena