30. März 2015, 09:07 Uhr | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 19.04.2011 um 15:56 UhrKommentare

Schützenhöfer: "Entscheidung muss uns recht sein"

Ob der Wurf das ist, dass er sich freigespielt hat, das muss er selbst beantworten - er ist für das von ihm ausgewählte Team in besonderem Maße verantwortlich, so der steirische ÖVP-Landesobmann Schützenhöfer.

Foto ©

"Ich hätte mich gefreut, wenn Reinhold Lopatka im Team gewesen wäre. Aber wir haben dem designierten Bundesparteiobmann freie Hand gelassen und nun muss uns seine Entscheidung auch recht sein. Sie wird von mir selbstverständlich mitgetragen", meinte der steirische Landesobmann Hermann Schützenhöfer diplomatisch, aber doch hörbar enttäuscht. Zweifel oder Kritik gab es von ihm an Spindeleggers Auswahl nicht, zumindest nicht offiziell: "Ob der Wurf das ist, dass er sich freigespielt hat, das muss er selbst beantworten - er ist für das von ihm ausgewählte Team in besonderem Maße verantwortlich".

"Wir haben mit Beatrix Karl eine mutige, gescheite und tüchtige Frau im Justizministerium", tröstete sich Schützenhöfer darüber hinweg, dass die Steiermark personell weniger berücksichtigt wurde. Nun müsse als zweiter wichtiger Schritt bis zum Bundesparteitag unverrückbare inhaltliche Eckpfeiler eingeschlagen und dargestellt werden, sagte er Dienstagnachmittag. Ziel sei "die Kombination aus Erneuerung des Teams und inhaltliche klare Positionierung, die keinen Interpretationsspielraum zulässt".

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Innenpolitik

  • Aktuelle Ereignisse, Hintergründe und Analysen zur heimischen Innenpolitik.

Weltpolitik

  • Aktuelle Entwicklungen, Berichte unserer Korrespondenten, Analysen und Hintergründe zur Außenpolitik.

Südosteuropa

  • Im Fokus: Südosteuropa - aktuelle Entwicklungen, Korrespondenten-Berichte und Analysen.

EU-Special

  • Hintergründe, Korrespondenten-Berichte und aktuelle Ereignisse zum Thema EU.

Der Nahost-Konflikt

  • Der Nahost-Konflikt: Aktuelle Entwicklungen, die Konfliktparteien, die Hintergründe.

100 Jahre 1. Weltkrieg

  • Das große Special zu 100 Jahre Erster Weltkrieg: Interaktive Grafiken, Video-Analysen und Schauplatz-Reportagen aus den ehemaligen Kriegsgebieten.

In eigener Sache

  • >> Liebe User!
    • Auf unserer Website gibt es einige Neuerungen. Wichtige Informationen dazu finden Sie HIER.
    • Bei Fragen wenden Sie sich bitte an: feedback@kleinezeitung.at
      Ihr Kleine Zeitung Team