25. November 2014, 01:27 Uhr | Aktualisiert vor 2 min | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 17.12.2010 um 12:47 UhrKommentare

BZÖ kündigt Dauerwahlkampf an

Foto © APA

Das BZÖ will den Wahlkampf für die Nationalratswahl 2013 bereits Anfang 2011 beginnen. Auftakt soll am 30. Jänner ein Neujahrsempfang im Casino in Velden sein. In diesem Rahmen würden die Themen, mit denen die Orangen erfolgreich sein wollen, präsentiert, sagte BZÖ-Chef Bucher am Freitag. Das Zusammenrücken der FPK mit der Bundes-FPÖ vor einem Jahr bezeichnete er als "segensreichen Fall".

"Wir werden den Menschen klar machen, warum es das BZÖ braucht", erklärte Bucher. Österreich brauche keine vierte Linkspartei, sondern eine neue bürgerliche Kraft. Seiner eigenen Einschätzung nach liege das BZÖ bundesweit in Umfragen zwischen fünf und neun Prozent, in Kärnten sogar zweistellig, so Bucher.

Für die Orangen sei die Abspaltung der FPK unter Uwe Scheuch vor einem Jahr von Vorteil gewesen. "Die FPK konnte den neuen rechtsliberalen Weg des BZÖ nicht mittragen", sagte Bucher. Dem sogenannten Dritten Lager sieht sich Bucher nicht mehr angehörig. "Das ist ideologische Augenauswischerei. Ich bin in der Zukunft angesiedelt", meinte der BZÖ-Politiker.

Kein gutes Wort fand Bucher für die ehemaligen politischen Weggefährten in der nunmehrigen FPK. Parteichef Uwe Scheuch und FPK-Landtagsklubchef Kurt Scheuch seien "zwei tollwütige Brüder, die nichts anderes wollen, als ihre Macht auszubauen", meinte Bucher. Das Zusammengehen mit der FPÖ sei Mandatsraub und Betrug am Kärntner Wähler gewesen. "Die FPK ist im Grunde die FPÖ geworden. Der Kärntner Landeshauptmann hat einen Wiener Chef und der heißt Heinz-Christian Strache".

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Wir weisen darauf hin, dass dieses Forum nicht moderiert wird. Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (zB Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, etc. sind daher verboten! Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer allenfalls gesperrt. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (zB Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name, Postanschrift und E-Mail-Adresse, jedoch keine Handynummer) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Innenpolitik

  • Aktuelle Ereignisse, Hintergründe und Analysen zur heimischen Innenpolitik.

Weltpolitik

  • Aktuelle Entwicklungen, Berichte unserer Korrespondenten, Analysen und Hintergründe zur Außenpolitik.

Südosteuropa

  • Im Fokus: Südosteuropa - aktuelle Entwicklungen, Korrespondenten-Berichte und Analysen.

EU-Special

  • Hintergründe, Korrespondenten-Berichte und aktuelle Ereignisse zum Thema EU.

Der Nahost-Konflikt

  • Der Nahost-Konflikt: Aktuelle Entwicklungen, die Konfliktparteien, die Hintergründe.

100 Jahre 1. Weltkrieg

  • Das große Special zu 100 Jahre Erster Weltkrieg: Interaktive Grafiken, Video-Analysen und Schauplatz-Reportagen aus den ehemaligen Kriegsgebieten.

Wartungsarbeiten

  • >> Liebe User!
    • Auf unserer Website gibt es einige Neuerungen:
    • Die bisherigen Gemeinde- und Bezirksseiten werden durch Regionalportale ersetzt – Sie erhalten hier alle wichtigen Neuigkeiten aus Ihrer Region.
    • Auf der Startseite werden Nachrichten nun in Ressort-Blöcke gegliedert (Sport, Politik etc.) - für einen besseren Überblick.
    • Aufgrund von technischen Umstellungen können wir vorübergehend keine Wetterinformationen und Gewinnspiele anbieten. Die Inhalte werden ehestmöglich wieder bereitgestellt. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

    Weitere Informationen finden Sie HIER. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an: feedback@kleinezeitung.at
    Ihr Kleine Zeitung Team