20. Dezember 2014, 06:11 Uhr | Aktualisiert vor - min | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 31.12.2012 um 16:53 UhrKommentare

Versehentlich Nachruf auf Bush in "Spiegel Online"

Peinlicher Ausrutscher beim deutschen Nachrichtenportal "Spiegel Online": Angeblich durch einen "technischen Fehler" wurde ein Nachruf auf den früheren US-Präsidenten George Bush senior veröffentlicht. Dieser befindet sich am Weg der Besserung.

Foto © APA

Das deutsche Nachrichtenportal "Spiegel Online" hat aus Versehen den früheren US-Präsidenten George Bush senior (88) mit einem Nachruf gewürdigt. Rund ein Dutzend noch nicht zur Veröffentlichung bestimmte Texte seien am Sonntag durch einen technischen Fehler "live geschaltet" worden, sagte Chefredakteur Rüdiger Ditz am Montag der Deutschen Presse-Agentur (dpa).

Sie seien nicht auf die Homepage gestellt, sondern über sogenannte Feeds ins Internet geraten. "Wenn wir Texte live schalten, dann werden sie über diese Feeds automatisiert ausgegeben." Die Panne sei gegen 9.00 Uhr passiert und nach etwa fünf Minuten korrigiert worden.

Über soziale Netzwerke sei der Fehler schnell bemerkt worden. "Wir haben nun mal ein ziemlich großes Publikum, wenn ein Fehler über die Feeds läuft, kommt ziemlich schnell ein Feedback, zum Glück", sagte Ditz.

Bush senior kam Ende November wegen eines bronchitisähnlichen Hustens in eine Klinik und später auf die Intensivstation, die er am Wochenende wieder verlassen konnte.

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Wir weisen darauf hin, dass dieses Forum nicht moderiert wird. Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (zB Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, etc. sind daher verboten! Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer allenfalls gesperrt. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (zB Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name, Postanschrift und E-Mail-Adresse, jedoch keine Handynummer) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Innenpolitik

  • Aktuelle Ereignisse, Hintergründe und Analysen zur heimischen Innenpolitik.

Weltpolitik

  • Aktuelle Entwicklungen, Berichte unserer Korrespondenten, Analysen und Hintergründe zur Außenpolitik.

Südosteuropa

  • Im Fokus: Südosteuropa - aktuelle Entwicklungen, Korrespondenten-Berichte und Analysen.

EU-Special

  • Hintergründe, Korrespondenten-Berichte und aktuelle Ereignisse zum Thema EU.

Der Nahost-Konflikt

  • Der Nahost-Konflikt: Aktuelle Entwicklungen, die Konfliktparteien, die Hintergründe.

100 Jahre 1. Weltkrieg

  • Das große Special zu 100 Jahre Erster Weltkrieg: Interaktive Grafiken, Video-Analysen und Schauplatz-Reportagen aus den ehemaligen Kriegsgebieten.

Wartungsarbeiten

  • >> Liebe User!
    • Auf unserer Website gibt es einige Neuerungen. Wichtige Informationen dazu finden Sie HIER.
    • Bei Fragen wenden Sie sich bitte an: feedback@kleinezeitung.at
      Ihr Kleine Zeitung Team