28. November 2014, 05:25 Uhr | Aktualisiert vor 2 min | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 18.04.2012 um 08:28 UhrKommentare

Hohe Ölpreise: Obama warnt Spekulanten

Unter dem Druck hoher Benzinpreise hat US-Präsident Barack Obama ein härteres Vorgehen gegen Unregelmäßigkeiten beim Ölhandel angekündigt. Die oppositionellen Republikaner machen ihn für die hohen Benzinpreise verantwortlich.

Foto © AP

Obama erklärte am Dienstag in Washington, er werde den Kongress um zusätzliche Mittel für die Überwachung des Ölmarktes durch die Regulierungsbehörde CFTC bitten. Die Strafzahlungen für Marktmanipulationen sollen von einer Million auf 10 Millionen Dollar (7,61 Mio. Euro) angehoben werden. Außerdem soll die CFTC demnach verstärkt Spekulationen im Ölhandel eindämmen.

"Wir können uns keine Situation leisten, in der einige Spekulanten Millionen einstreichen, während Millionen von amerikanischen Familien den Kürzeren ziehen", sagte der Präsident bei der Präsentation seiner Pläne. Die steigenden Benzinpreise stellten viele Familien vor große Probleme.

Wenige Monate vor der Präsidentschaftswahl machen die oppositionellen Republikaner Obama für die hohen Benzinpreise verantwortlich. Sie verlangen eine Ausweitung der Ölförderung in den USA sowie den Bau einer umstrittenen Pipeline von Fördergebieten im nördlichen Nachbarland Kanada bis zu den Raffinerien an der Küste des Golf von Mexiko. Der Anführer der Republikaner im Senat, Mitch McConnell, wies Obamas Vorschläge als Wahlkampfmanöver zurück. "Ich garantiere, dass es nichts dazu beitragen wird, den Benzinpreis an der Tankstelle zu senken", sagte er.

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Wir weisen darauf hin, dass dieses Forum nicht moderiert wird. Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (zB Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, etc. sind daher verboten! Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer allenfalls gesperrt. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (zB Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name, Postanschrift und E-Mail-Adresse, jedoch keine Handynummer) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Innenpolitik

  • Aktuelle Ereignisse, Hintergründe und Analysen zur heimischen Innenpolitik.

Weltpolitik

  • Aktuelle Entwicklungen, Berichte unserer Korrespondenten, Analysen und Hintergründe zur Außenpolitik.

Südosteuropa

  • Im Fokus: Südosteuropa - aktuelle Entwicklungen, Korrespondenten-Berichte und Analysen.

EU-Special

  • Hintergründe, Korrespondenten-Berichte und aktuelle Ereignisse zum Thema EU.

Der Nahost-Konflikt

  • Der Nahost-Konflikt: Aktuelle Entwicklungen, die Konfliktparteien, die Hintergründe.

100 Jahre 1. Weltkrieg

  • Das große Special zu 100 Jahre Erster Weltkrieg: Interaktive Grafiken, Video-Analysen und Schauplatz-Reportagen aus den ehemaligen Kriegsgebieten.

Wartungsarbeiten

  • >> Liebe User!
    • Auf unserer Website gibt es einige Neuerungen:
    • Die bisherigen Gemeinde- und Bezirksseiten werden durch Regionalportale ersetzt – Sie erhalten hier alle wichtigen Neuigkeiten aus Ihrer Region.
    • Auf der Startseite werden Nachrichten nun in Ressort-Blöcke gegliedert (Sport, Politik etc.) - für einen besseren Überblick.
    • Aufgrund von technischen Umstellungen können wir vorübergehend keine Wetterinformationen und Gewinnspiele anbieten. Die Inhalte werden ehestmöglich wieder bereitgestellt. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

    Weitere Informationen finden Sie HIER. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an: feedback@kleinezeitung.at
    Ihr Kleine Zeitung Team