21. Dezember 2014, 20:29 Uhr | Aktualisiert vor - min | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 20.12.2010 um 16:23 UhrKommentare

Mixtape 2010: Musik für weiße Hasen und okkulte Schweden-Rocker

Die Definitiven, zumindest für den Autor: Zeit nehmen, zurücklehnen, genießen, herumspringen - der Musikgeschmack der Redakteurin darf gepriesen und verflucht werden. Hier die Favoriten von Susanne Rakowitz. Viel Vergnügen.

Foto © Reuters

Zaz - Je Veux
Im Obstgarten unter dem Birnbaum sitzen, Weißwein nachgießen, dem Franzi B. beim Vorbeifahren zuwinken, den Weinreben beim Wachsen zuschauen und der Ente zum 100sten Mal gut zureden, dass sie auf der Dorfstraße nichts, aber schon gar nichts zu suchen hat. Prost!


Warpaint - Shadows
Hat sich schon mal jemand gefragt, was passiert, wenn die norwegischen Black Metaller die Wälder verlassen haben? Tja, dann treten die elfengleichen Damen von Warpaint auf die Lichtung, betören Waldgeister, Hirsche und Hasen gleichermaßen.


Percussion Gun - White Rabbits
Und wieder mal zu spät aus dem Haus gekommen, über den Griesplatz hoppeln, scharf links abbiegen, geradeaus, bei der Ampel bis zehn zählen, über die Brücke in Richtung Augarten, dem irren Dalmatiner zuwinken, der mich ohnehin beständig für ein großes, weißes Kaninchen hält. Einmal das Klaviersolo, quer durch den Augarten, Replay und schon ist man ohne Verspätung bei der Arbeit. Geheimrezept! Bitte nicht weitersagen.


Tired Pony - Dead American Writers
Tired Pony erfinden die Musik nicht neu, aber sie gehen mit einer Unaufgeregtheit ans Werk, dass es eine Freud ist. Das klingt jetzt nicht sonderlich spannend, aber das dazugehörige Video sagt ohnehin alles.


Bilderbuch - Bitte, Herr Märtyrer im Fiago Remix
Zu 100 Prozent heimische Spezialität: "Bilderbuch" haben den steirischen Mannen von Fiago den Herrn Märtyrer anvertraut. Eine höchst weise Entscheidung, wie ich meine. Fiago - die können nicht nur aus Stroh Gold spinnen, sondern auch sehr gute Musik machen.


Ellie Goulding - Under The Sheets
Umrankt von Mythen und ersehnt wie der heilige Gral: Die alljährliche BBC-Liste der musikalischen Hoffnungsträger für das nächste Jahr. Für 2010 stand Ellie Goulding ganz weit oben und damit lagen die Herren aus Good Old England verdammt richtig. "Under The Sheets" - so muss Pop heutzutage klingen.


The Editors - You Don't Know Love
Da ist drinnen, was vorne draufsteht - in der heutigen Zeit keine Selbstverständlichkeit. Klingt immer auch ein bissl nach einem wehmütigen Leuchtturm-Wärter - und das soll ihnen erst mal einer nachmachen.


Ou Est Le Swimming Pool - Dance The Way I Feel
Auf dem Weg nach oben sich selbst verloren. Charles Haddon, der Sänger der Band, hat sich im August nach einem Festivalauftritt das Leben genommen. "Dance The Way I Feel" - da wäre noch viel Luft nach oben gewesen.


Crystal Castles - Not In Love ft. Robert Smith
Kinder, Kinder, wer in den 80ern musikalisch sozialisiert wurde, der kommt nie drüber hinweg, da schaltet sich das Hirn einfach so aus und man ist wieder irgendwo zwischen den Großen 10, Duran Duran und Raumschiff Enterprise. Crystal Castles und The Cure-Zeremonienmeister Robert Smith haben im Jahr 2010 genau diesen Schalter gefunden. Musikalische Epigenetik!


Pendulum - Watercolour
Pendulum muss man nicht mögen, eigentlich gar nicht - und schon gar nicht sollte man auf eines ihrer Konzerte gehen. Zu viel an "Enertschie from Upstairs" wie Herr Niessl sagen würde. Allerdings eignet sich dieses Lied geradezu vorzüglich, um eine künstliche Verfolgungssituation mit leichten Verschnaufpausen und Paranoia-Effekt zu erzielen. Kann zumindest auch nicht jeder.


Die Platte des Jahres

Warpaint - The Fool
Auch wenn wir noch länger auf die große "Beam Me Up, Scotty"-Maschine warten müssen - es gibt eine Alternative: Warpaint. Die Damen aus Los Angeles schaffen es ohne viel Aufhebens, dass man sich auch aus dem lautesten Chaos in die Weiten Sibiriens, zu den schwedischen Elchen oder sonstwohin beamen kann. Der Soundtrack für großes Kino im Kopf, für Weitgeher mit Hang zur Melancholie - aber natürlich immer mit Aussicht auf Wetterbesserung!

Die Platte, die auch 2010 noch nachgewirkt hat

Mumford & Sons - Sigh No More
Über die Magie von Musik könnte man ganze Doktorarbeiten schreiben und noch jedes Wort wäre zu viel, denn hier geht es um das gewisse Etwas und das ist ebenso schwer in Worte zu fassen. Grob gesagt ist es ein Soundtrack für Landkinder: Fischen gehen, knietief im Schnee stecken, todesmutig in den Stromzaun greifen, die tote Katze begraben oder an das Pferd denken, das man nie hatte.

Die Enttäuschung des Jahres

Turin Brakes - Outbursts
Gut, schlecht sind die Turin Brakes nie und somit ist es Jammerei auf hohem Niveau. Aber im Gegensatz zu Mumford & Sons ist hier die Luft draußen und die Magie verpufft. Sorry Burschen, meine Geduld mit euch ist definitiv am Ende.

Das Plattencover des Jahres

Hella Comet - Celebrate Your Loss
Das Covermodel ist ein waschechter Oststeirer aus Oberfeistritz. Hier kommen übrigens auch die Burschen von "Neodisco" ("Hoch vom Dachstein an") her - offenbar ein gutes Pflaster für heimischen Nachwuchs!

Mission für 2011

Wer steckt hinter "Ghost"?
Die dunkle Seite der Macht der Macht kehrt zurück. Die Philosophie der okkulten Rocker aus Schweden: "The Return of the Antichrist through Entertainment" - die derzeit erfolgreichste Vertreterin ist ihrer Ansicht nach Lady Gaga. Doch wer steckt wirklich hinter der Formation?


  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Wir weisen darauf hin, dass dieses Forum nicht moderiert wird. Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (zB Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, etc. sind daher verboten! Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer allenfalls gesperrt. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (zB Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name, Postanschrift und E-Mail-Adresse, jedoch keine Handynummer) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Kino & Filme

  • Aktuelle Kinotrailer, Geschichten hinter der Kamera, Kinokritiken sowie Kinos und Beginnzeiten auf einem Blick!

Events & Tickets

  • Die besten Events in Kärnten und der Steiermark. Plus: Tickets für alle Veranstaltungen in ganz Österreich online bestellen.