19. Dezember 2014, 23:54 Uhr | Aktualisiert vor - min | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 03.01.2013 um 15:01 UhrKommentare

Der König der Fenstertage 2013

Feiertage, Fenstertage und Ferientermine - mehr Freizeit zum Vorausplanen für das neue Jahr. 2013 erfreut sich der "Wonnemonat" Mai besonders vieler Fenstertage. Die besten Tipps für ihre Urlaubsplanung.

Foto © KLZ/Fuchs

Wer klug plant, spart Urlaubstage. Das sind die Termine für 2013, die man im Büro besser jetzt schon für sich verbuchen sollte:

Allzu verwöhnt uns das neue Jahr nicht mit Fenstertagen. Auch die Feiertage entfallen teilweise auf Wochenenden. Wer diesen Montag, 31. Dezember, keinen Fenstertag konsumiert, muss sich bis zum Mai gedulden. Die nächste Gelegenheit für ein verlängertes Wochenende bietet sich - außer um den Ostersonntag am 31. März - erst wieder am Freitag, 10. Mai (Donnerstag, 9. Mai, Christi Himmelfahrt). Zum Skifahren kommen steirische Schüler von 18. bis 23. Februar. In Kärnten sind die Semesterferien eine Woche früher angesetzt - von 11. bis 16. Februar.

Wonnemonat Mai

Für Berufstätige ist der Mai diesmal ein wahrer Wonnemonat - der Staatsfeiertag, 1. Mai, fällt diesmal zwar auf einen Mittwoch, aber auf Christi Himmelfahrt und das lange Wochenende zu Pfingsten, 19. und 20. Mai, folgt mit dem Freitag, 31. Mai (Donnerstag, 30. Fronleichnam), der nächste Fenstertag. Ebenso fällt Maria Himmelfahrt 2013 auf einen Donnerstag (15. August). Die Schulferien in Kärnten und der Steiermark dauern von 6. Juli bis 7. September.

Der Staatsfeiertag, 26. Oktober, ist ein Samstag, der Allerheiligen-Tag, 1. November, ein Freitag, Maria Empfängnis, 8. Dezember, ein Sonntag. Die Weihnachtszeit 2013 kann man allerdings wie dieses Jahr voll auskosten - der Heilige Abend ist 2013 ein Dienstag. Die Korken für 2014 knallen demnach eine Woche später ebenfalls an einem Dienstag.

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Wir weisen darauf hin, dass dieses Forum nicht moderiert wird. Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (zB Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, etc. sind daher verboten! Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer allenfalls gesperrt. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (zB Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name, Postanschrift und E-Mail-Adresse, jedoch keine Handynummer) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Wartungsarbeiten

  • >> Liebe User!
    • Auf unserer Website gibt es einige Neuerungen. Wichtige Informationen dazu finden Sie HIER.
    • Bei Fragen wenden Sie sich bitte an: feedback@kleinezeitung.at
      Ihr Kleine Zeitung Team

Universitäre Welten

  • Expertentipps für Studierende, aktuelle Forschungsprojekte und noch mehr Wissenswertes zum Thema Universität.