27. November 2014, 13:03 Uhr | Aktualisiert vor 2 min | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 27.08.2012 um 16:42 UhrKommentare

Was Personalchefs auf die Palme bringt

Rechtschreibfehler und Schlamperei - eine Umfrage zeigt die K.o.-Kriterien bei der schriftlichen Bewerbung auf.

Foto © Fotolia

In ein paar Minuten kann alles vorbei sein. Die Mappe verschwindet unter einem Berg von anderen Bewerbungen, übrig bleiben nur ein paar wenige, die es in die zweite Runde schaffen. Was aber haben die richtig gemacht? Eine aktuelle Umfrage der Onlineplattform www.karriere.at (siehe rechts) verrät nun die Stolpersteine auf dem Weg zum Bewerbungsgespräch. Eine schlechte Rechtschreibung, schlampige Aufmachung und eine unübersichtliche Formatierung sind für zwei von drei Personalverantwortlichen in Österreich nicht tragbar. Standardtexte, die auf andere Firmen anwendbar wären, lehnt jeder fünfte Personalchef ab. Für weitere zwölf Prozent sind unkommentierte Lücken im Lebenslauf ein Ausschlusskriterium. Nur drei Prozent der rund 260 Umfrageteilnehmer weisen Bewerbungsschreiben ohne Fotos kategorisch zurück.

Seitens der Arbeitnehmer - befragt wurden rund 630 - betrachtet ein Drittel "Bewerbungswissen als Allgemeinbildung" und sieht sich für den Prozess gut vorbereitet. Jeder Zweite adaptiert Standard-Unterlagen für das jeweilige Unternehmen. Etwa 15 Prozent der Befragten bitten Freunde und Kollegen um Tipps - etwa um Durchsicht, um Rechtschreibfehler zu vermeiden.

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Wir weisen darauf hin, dass dieses Forum nicht moderiert wird. Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (zB Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, etc. sind daher verboten! Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer allenfalls gesperrt. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (zB Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name, Postanschrift und E-Mail-Adresse, jedoch keine Handynummer) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Job-Fotoserien

Universitäre Welten

  • Expertentipps für Studierende, aktuelle Forschungsprojekte und noch mehr Wissenswertes zum Thema Universität.

Kompass Karriere Technik

  • Berufe mit Perspektive

Wartungsarbeiten

  • >> Liebe User!
    • Auf unserer Website gibt es einige Neuerungen:
    • Die bisherigen Gemeinde- und Bezirksseiten werden durch Regionalportale ersetzt – Sie erhalten hier alle wichtigen Neuigkeiten aus Ihrer Region.
    • Auf der Startseite werden Nachrichten nun in Ressort-Blöcke gegliedert (Sport, Politik etc.) - für einen besseren Überblick.
    • Aufgrund von technischen Umstellungen können wir vorübergehend keine Wetterinformationen und Gewinnspiele anbieten. Die Inhalte werden ehestmöglich wieder bereitgestellt. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

    Weitere Informationen finden Sie HIER. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an: feedback@kleinezeitung.at
    Ihr Kleine Zeitung Team