23. November 2014, 14:15 Uhr | Aktualisiert vor 2 min | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 11.03.2011 um 09:45 UhrKommentare

"Trommeln stärkt das Rückgrat der Kinder"

Dass Trommeln auf vielfältige Weise positiv auf den Körper wirkt, konnten kürzlich die Schüler der Volksschule Schwabegg am eigenen Leib erfahren.

Foto © Katz

Zu Gast war der Musiktherapeut Robert Dobernig aus Klagenfurt, der mithilfe seiner zahlreichen Trommeln versuchte, die Klassengemeinschaft, das Vertrauen in die eigene Kreativität und das soziale Verhalten der jungen Menschen zu stärken.

"Schon durch die Schöpfung eines eigenen Rhythmus wird das Rückgrat der Kinder gestärkt", sagt der Pädagoge, der auf große Erfahrungen in diesem Bereich verweisen kann. Zum Mitmachen ermutigt wurden die Kinder von den Lehrerinnen Vera Karner und Daniela Reinhart. "Stress und Aggressionen können mit Trommeln abgebaut werden und das Kommunikationsklima wird verbessert", sind die Pädagoginnen überzeugt.

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Wir weisen darauf hin, dass dieses Forum nicht moderiert wird. Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (zB Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, etc. sind daher verboten! Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer allenfalls gesperrt. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (zB Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name, Postanschrift und E-Mail-Adresse, jedoch keine Handynummer) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.



Die Wölfe im Netz