24. November 2014, 21:26 Uhr | Aktualisiert vor 2 min | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 09.06.2012 um 20:30 UhrKommentare

Bildstock erstrahlt in neuem Glanz

Das Rinkenberger Pfarrhauskreuz wurde um 4000 Euro restauriert.

Foto © KK/Privat

BLEIBURG. Der zweigeschossige Pfeilerbildstock in Rinkenberg, der am Jakobsweg und am Hemmapilgerweg liegt, erstrahlt in neuem Glanz. Das Pfarrhauskreuz wurde mit Mitteln des Landes und der Stadtgemeinde Bleiburg auf Initiative des Pfarrgemeinderates (Obmann Rudi Kontschitsch) mit einem Kostenaufwand von 4000 Euro restauriert. Der Bildstock ist mehr als vier Meter hoch und verfügt über acht Nischen mit Darstellungen von Heiligenfiguren aus der Bibel, die im Zuge der Restaurierung vom Maler Josef Stefan erneuert wurden. Kürzlich wurde der Bildstock von Monsignore Ivan Olip gesegnet, das Restaurationsteam lud anschließend zu einer Agape. Mit dabei waren unter anderen Bürgermeister Stefan Visotschnig, Gemeinderat Hermann Enzi, Ökonomierat Stefan Domej und Organist Miha Lubas.

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Wir weisen darauf hin, dass dieses Forum nicht moderiert wird. Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (zB Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, etc. sind daher verboten! Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer allenfalls gesperrt. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (zB Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name, Postanschrift und E-Mail-Adresse, jedoch keine Handynummer) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.



Die Wölfe im Netz