24. November 2014, 02:27 Uhr | Aktualisiert vor 2 min | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 26.04.2012 um 09:13 UhrKommentare

Ernesto Valenti ermittelt in Südkärnten

Schriftsteller Wilhelm Kuehs' Krimis spielen zwischen dem kroatischen Osijek und Kärnten. Der Völkermarkter bringt sie als E-Book auf den Markt. Lektorin ist seine Frau Ingrid.

Foto © Haderlap

Ernesto Valenti, ausgestattet mit der Tugend Verstand und dem Hang zu genauer Recherche, löst seinen Kriminalfall im kroatischen Osijek - inmitten einer zerrissenen Gesellschaft, verursacht durch den Jugoslawienkrieg. Nachdem die Kameras abgezogen sind, können die Schatten des Krieges nicht mehr eingefangen werden, die vor Ort zur Normalität geworden sind. Nur noch der Kärntner Ernesto Valenti zieht seine akribischen Kreise.

Ausgehend von diesem traumatischen Milieu führt Valenti die Kriminalspur nach Kärnten, genauer gesagt nach Hüttenberg, wo ein tibetischer Mönch vom Gebetspfad abstürzt und der Pressesprecher des Landeshauptmannes das sogleich als Unfall bezeichnet. Und diese Äußerung macht Valenti wieder einmal stutzig.

Allerdings entsteht der Teil der Geschichte "auf geheiligter Kärntner Erde, bestückt mit Skurrilität, Befangenheiten, Absurdität und Wahnwitz" im Moment nur im Kopf des Krimiromanhelden-Erfinders und Schriftstellers Wilhelm Kuehs aus Völkermarkt.

Mit dem erst kürzlich erschienen Kriminalroman "Im Schatten des Krieges" - abrufbar als E-Book auf amazon.de - löscht Kuehs einen weißen Fleck auf der Kärntner Krimilandkarte. Grundlage dafür war ein zweijähriger Aufenthalt in Osijek, wo er als Lektor an der Universität unterrichtete.

"Man soll über Dinge schreiben, die man kennt. Ich habe Ernesto Valenti mit meinen Eindrücken und Erfahrungen ausgestattet", erzählt Kuehs, "und ich hoffe, den Lesern so nicht nur eine spannende Krimihandlung, sondern auch einen Einblick in eine fremde Welt geben zu können"

Siebenteilige Serie

Sein kürzlich erschienener Krimiroman ist der erste einer siebenteiligen Krimiserie, die in Kroatien beginnt und sich in Hüttenberg fortsetzt. Daraufhin führen den Krimihelden Valenti die überaus komplexen Kärntner Zusammenhänge ins Lavanttal, Klagenfurter Umfeld, auf den Magdalensberg sowie ins Jauntal, bevor er dahin zurückkehrt, wo alles seinen Ausgang nahm: Kroatien.

Kuehs: "Kärnten ist bizarr, erschreckend und zugleich faszinierend, denn das Land ist mindestens so exotisch wie Island." Kuehs verspricht, dass es selbst "für Kärntenfans und -kenner da noch genügend Neues zu entdecken geben werde. "In meiner Zeit als Journalist der Kleinen Zeitung habe ich Unglaubliches erlebt. Einiges davon möchte ich nun an meine Leser weitergeben."

Warum Kuehs sein Buch als E-Book veröffentlicht hat, ist darin begründet, "weil sich deutschsprachige Verlage davor scheuen, deutschsprachige Kriminalliteratur zu verlegen. Lieber kaufen sie Lizenzen." Ein zweiter Grund sind die realen Gegebenheiten. Kuehs: "Das System ist relativ einfach zu bedienen, vor allem, wenn das Lektorat in Person meiner Frau Ingrid dazu noch zu Hause ist. Somit kann ich ziemlich schnell die Texte einem größeren Publikum zur Verfügung stellen."

Der in Wolfsberg geborene Wilhelm Kuehs studierte Germanistik und Komparatistik an der Universität Klagenfurt. Das Duo Ingrid und Wilhelm Kuehs legt besonderen Wert auf umfangreiche Recherchen, ein sorgfältiges Lektorat und auf spannende Geschichten. Laut Kuehs "entsteht nur so Unterhaltungsliteratur auf hohem Niveau."

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

FAKTEN

  • Geburtsort. 1972 in Wolfsberg

    Wohnort. An der Drau bei Völkermarkt

    Partnerin. Verheiratet mit Ingrid, die zugleich seine Lektorin ist

    Beruf. Kultur-, Medien- und Kommunikationswissenschafter sowie Autor und Herausgeber verschiedener Romane und Sachbücher. Kuehs arbeitete schon während des Studiums für verschiedene Zeitungen und ist als Lektor an verschiedenen Universitäten und Fachhochschulen tätig

    Literarisches Vorbild. Stephen King

    Roman. Sein Roman "Im Schatten des Krieges" ist als erster Teil einer durchkonzipierten, siebenteiligen Krimiserie zu beziehen unter www.amazon.de

    Format. Kindle Edition

    Dateigröße. 377 KB, Seitenanzahl der Printausgabe: 222

    Verkauf. Amazon Media EU S.a.r.l.

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Wir weisen darauf hin, dass dieses Forum nicht moderiert wird. Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (zB Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, etc. sind daher verboten! Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer allenfalls gesperrt. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (zB Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name, Postanschrift und E-Mail-Adresse, jedoch keine Handynummer) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.



Die Wölfe im Netz