21. Dezember 2014, 08:01 Uhr | Aktualisiert vor - min | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 16.04.2012 um 20:19 UhrKommentare

Im Gedenken an die Vertriebenen

70 Jahre Aussiedlung der Kärntner Slowenen: In Bleiburg wurde der Film "Schatten der Scham" gezeigt.

Foto © Foto: Rosina Katz-Logar

Im Kulturni dom in Bleiburg wurde die Dokumentation "Sence sramote/Schatten der Scham" der ORF-Journalistin Sabina Zwitter-Grilc über die Vertreibung der Kärntner Slowenen, die sich zum 70. Mal jährte, gezeigt.

Inhaltlich beschäftigte sich der Film mit der Deportation von 300 slowenischen Familien aus Südkärnten durch die Nazis im April 1942 sowie deren Folgen auf die nachkommenden Generationen. Joe Partl, ein Opfer der Deportation und Obmann des Verbandes ausgesiedelter Slowenen, meinte, dass der Dokumentarfilm die Traumata der Opfer und der Folgegenerationen mit großen Bildern und Worten realistisch aufzeige.

Unter den Besuchern waren die Zeitzeugin und Sprachwissenschaftlerin Katja Sturm-Schnabl, Generalkonsulin Dragica Urtelj, Ökonomierat Fric Kumer, Germanist Hans Mosser, Zalka Kuchling von den Grünen, Kameramann Ivan Klari und Tierarzt Richard Grilc.

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Wir weisen darauf hin, dass dieses Forum nicht moderiert wird. Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (zB Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, etc. sind daher verboten! Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer allenfalls gesperrt. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (zB Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name, Postanschrift und E-Mail-Adresse, jedoch keine Handynummer) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Nachrichten aus Ihrer Region

  • Um zu den Berichten aus Ihrer Region zu gelangen, klicken Sie bitte in die Karte.



Die Wölfe im Netz!