18. Dezember 2014, 01:48 Uhr | Aktualisiert vor 2 min | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 31.03.2012 um 20:30 UhrKommentare

Nach 40 Jahren wird in Tischlerei Skias der Hobel übergeben

Traditionsbetrieb in Moos wechselt Eigentümer.

BLEIBURG. Die Tischlerei Skias in Moos, Gemeinde Bleiburg, wechselt am 1. April den Eigentümer. Familie Skias hat die Werkstatt an den Kühnsdorfer Tischler Dieter Sperdin verkauft. Er übernimmt den Standort.

Seit ihrer Gründung im Jahr 1972 gehörte die Tischlerei zu den Musterbetrieben des Bezirkes, beschäftigte bis zu 35 Mitarbeiter. Mehr als 50 Lehrlinge wurden im Betrieb ausgebildet. Durch die Wirtschaftskrise kam es zu Zahlungsverzögerungen durch Kunden und Umsatzeinbußen, sodass der Betrieb im April 2010 in die Insolvenz schlitterte. Diese konnte aber abgewandt werden. Nachdem sich Rudolf Skias aus gesundheitlichen Gründen aus dem Unternehmen zurückziehen musste, übernahm Tochter Sonja im November 2010 die Firma. "Der Zeitpunkt ist gekommen, wo wir den Entschluss gefasst haben, den Betrieb mit 1. April aufzulassen", schreiben Rosalia und Sonja Skias in einem Dankesschreiben an die Kunden.

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Wir weisen darauf hin, dass dieses Forum nicht moderiert wird. Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (zB Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, etc. sind daher verboten! Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer allenfalls gesperrt. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (zB Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name, Postanschrift und E-Mail-Adresse, jedoch keine Handynummer) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Nachrichten aus Ihrer Region

  • Um zu den Berichten aus Ihrer Region zu gelangen, klicken Sie bitte in die Karte.



Die Wölfe im Netz!