21. Dezember 2014, 10:19 Uhr | Aktualisiert vor - min | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 08.02.2013 um 10:38 UhrKommentare

Strussnig öffnet mit neuem Werk ein neues Fenster

Strussnig GmbH übernimmt Holz-Alu-Werk.

Ein Blick durchs Fenster lohnt sich immer. Armin Strussnig, Geschäftsführer der Strussnig GmbH aus Einöde bei Villach, hat mit der Übernahme des Holz-Alu-Werkes Lagler im niederösterreichischen Melk die Tür zur Sortimentserweiterung aufgestoßen.

"Mir liegt es am Herzen, dass mein Angebot für die Kunden am Puls der Zeit bleibt. Der Schritt zur Sortimentserweiterung in Richtung Holz-Alu-Produkte war deshalb ein notwendiger", sagt Strussnig. Nach der Übernahme von Lagler, wo seit 30 Jahren qualitativ hochwertige Holz-Alu-Fenster produziert wurden, brachte Strussnig sein Fenster-Know-how zum Einsatz. "Wir haben das Fenster optimiert. Und es gibt auch eine Innovation. In Melk wird die einzige Holz-Alu-Hebe-Schiebetüre Österreichs mit einem ausgeklügelten Dichtungssystem hergestellt", so Strussnig. der von 2010 bis 2012 mit Rekord Fenster Hauptsponsor des VSV war.

Der begeisterte Hobby-Kletterer und Eishockeyspieler ist seit 1999 Geschäftsführer des Familienunternehmens, welches in Kärnten an mehreren Standorten vertreten ist. Fenster, Türen, Sonnenschutz, Glaserei, Portale und Fassaden: Das sind die Bereiche, auf welche sich das Unternehmen aus Einöde spezialisiert hat.

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Wir weisen darauf hin, dass dieses Forum nicht moderiert wird. Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (zB Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, etc. sind daher verboten! Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer allenfalls gesperrt. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (zB Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name, Postanschrift und E-Mail-Adresse, jedoch keine Handynummer) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Nachrichten aus Ihrer Region

  • Um zu den Berichten aus Ihrer Region zu gelangen, klicken Sie bitte in die Karte.

Die Redaktion Villach

Wer steckt hinter der Regionalausgabe? Klicken Sie hier für Namen und Kontaktdaten der einzelnen Redakteure.

Villach-Weblog

 



Tweets der Kleinen Zeitung