23. November 2014, 04:54 Uhr | Aktualisiert vor 2 min | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 23.04.2012 um 20:59 UhrKommentare

Ein globaler Ethik-Gipfel in Villach

Experten beraten World Ethics Congress 2013, der globalen Preis vergibt.

Foto © KK (2)

"Manche meinen, Korruption ist das Schmieröl der Wirtschaft. Doch es sind die Werte, die Geschäfte erfolgreich machen." Nikolaus Knoepffler kann das in Zeiten wie diesen nicht oft genug betonen. Der Professor für Angewandte Ethik an der Universität Jena knüpft seit einiger Zeit ein globales Netzwerk für Wirtschaftsethik. Ziel ist die Vergabe eines World Ethics Awards an vorbildliche Manager, der erstmals 2013 auf einem World Ethics Congress vergeben werden soll.

Das Ereignis soll in Villach stattfinden, darum bemüht sich Bürgermeister Helmut Manzenreiter. Auf seine Initiative hin trifft Knoepffler mit dem Kern seines Netzwerkes diese Woche zu einem Kolloquium in Villach zusammen. Dazu gehören Professoren der Universitäten von Oxford und Georgetown/Washington sowie von Universitäten in China, Japan und Indien.

Ein Höhepunkt ist Freitagabend ein offenes Kamingespräch mit einem Referat Knoepfflers und einer Podiumsdiskussion mit den Ethik-Professoren. Thema: "Der globale Erfolgsfaktor für eine neue Zeit".

Termin: Freitag, 27. April, 19 Uhr, Congress Center Villach.

Anmeldung für Restplätze: 0463 507755-0 oder kontakt@verantwortung-zeigen.at.

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Wir weisen darauf hin, dass dieses Forum nicht moderiert wird. Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (zB Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, etc. sind daher verboten! Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer allenfalls gesperrt. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (zB Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name, Postanschrift und E-Mail-Adresse, jedoch keine Handynummer) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Die Redaktion Villach

Wer steckt hinter der Regionalausgabe? Klicken Sie hier für Namen und Kontaktdaten der einzelnen Redakteure.



Tweets der Kleinen Zeitung

Villach-Weblog