20. Dezember 2014, 04:09 Uhr | Aktualisiert vor - min | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 08.03.2011 um 08:50 UhrKommentare

Sörger machten Bären den Garaus

In der Liebenfelser Ortschaft fand am Sonntag wieder das "Bärentreiben" statt. Die Landjugend veranstaltete diesen alten Faschingsbrauch, der alle vier Jahre aufgeführt wird.

Foto © Hirschl

Lustig zu ging es am Sonntag auf der sogenannten Lacknerwiese in Sörg. Bei strahlendem Sonnenschein wurde von der örtlichen Landjugend das "Bärentreiben", ein alter heidnischer Brauch, dargeboten. Mit diesem Faschingsbrauch, der alle vier Jahre stattfindet, wird der Winter ausgetrieben. Angeführt vom "Kräuterweibalan" und begleitet von vielen Besuchern ging es vom Dorfplatz zur Wiese.

"Für uns ist es zwar Routine, aber immer wieder ein Spaß. Wir wollen damit die Tradition aufrechterhalten", sagt Dominik Pacher, Obmann der Landjugend, der auf seiner Steirischen Harmonika für Stimmung sorgte. Die Faschingspredigt hielt Hannes Pirker - dabei verschonte er fast niemanden.

Danach begann das Bärentreiben, das auf dem Dorfplatz zu Ende ging. Unter den Narren gesichtet: Vizebürgermeister Adolf Suttnig, Gerhard und Marlies Pirker als "Richard Lugner und Ruby", eine Abordnung der St. Veiter Gilde mit Präsident Hannes Pugganig und Gemeindevorstand Stefan Pirker.

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Wir weisen darauf hin, dass dieses Forum nicht moderiert wird. Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (zB Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, etc. sind daher verboten! Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer allenfalls gesperrt. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (zB Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name, Postanschrift und E-Mail-Adresse, jedoch keine Handynummer) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Nachrichten aus Ihrer Region

  • Um zu den Berichten aus Ihrer Region zu gelangen, klicken Sie bitte in die Karte.

Redaktion St. Veit & Feldkirchen

Wer steckt hinter der Regionalausgabe? Klicken Sie hier für Namen und Kontaktdaten der einzelnen Redakteure.


Zitat der Woche

"Früher war das grüne Wiese. Heute gehört der Standort zur Stadt"

Alexander Benedikt, Vizebürgermeister von Althofen über potenziellen Standort für Diskonter


Was war los im Bezirk?

Um zu den aktuellen Leute-Berichten aus der Region zu gelangen, klicken Sie bitte hier.

Tweets aus der Region