22. Dezember 2014, 21:39 Uhr | Aktualisiert vor - min | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 18.04.2012 um 20:30 UhrKommentare

Brückl eroberte Meistertitel

Bundesliga-Aufstieg aber kein Thema.

BRÜCKL. Bereits zu Beginn der Volleyball-Saison waren die Brückl "hotvolleys" Titelfavorit in der Damen-Landesliga. Zum Ende des Grunddurchgangs führte man mit deutlichem Vorsprung. Gegen die Wildcats und Wolfsberg 2 gewannen die Görtschitztalerinnen klar mit jeweils 2:0.

Im Finale wartete mit Villach jene Mannschaft, gegen die die Brücklerinnen im Kärntner Cup verloren hatten. Die "hotvolleys" ließen sich aber nicht beirren und gewannen zwei Mal mit 3:1. "Alle Sätze waren hart umkämpft. In den Spielen selbst waren wir aber die bessere Mannschaft", sagte Trainer Stefan Schauer. Der ehemalige VBK-Spieler (2. Bundesliga) trainiert schon seit sechs Jahren die Brückl "hotvolleys". "Ich bin damals direkt als Spieler auf die Trainerbank gewechselt", erklärte Schauer. "Der Zeitaufwand ist natürlich enorm, da ich neben der Landesliga-Mannschaft den Nachwuchs (U19, U17 und U15) trainiere. Aber ich habe mich dem Volleyball-Sport verschrieben und es macht Spaß", so Schauer

Mit dem Titel hätte sich Brückl auch für die Aufstiegsspiele in die 2. Bundesliga qualifiziert. Die Heim-Halle der "hotvolleys" ist für die nächsthöhere Spielklasse jedoch zu klein. Man verzichtete auf ein Ausweichen nach St. Veit/Glan. MARTIN QUENDLER

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Wir weisen darauf hin, dass dieses Forum nicht moderiert wird. Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (zB Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, etc. sind daher verboten! Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer allenfalls gesperrt. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (zB Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name, Postanschrift und E-Mail-Adresse, jedoch keine Handynummer) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Nachrichten aus Ihrer Region

  • Um zu den Berichten aus Ihrer Region zu gelangen, klicken Sie bitte in die Karte.

Redaktion St. Veit & Feldkirchen

Wer steckt hinter der Regionalausgabe? Klicken Sie hier für Namen und Kontaktdaten der einzelnen Redakteure.


Zitat der Woche

"Früher war das grüne Wiese. Heute gehört der Standort zur Stadt"

Alexander Benedikt, Vizebürgermeister von Althofen über potenziellen Standort für Diskonter


Was war los im Bezirk?

Um zu den aktuellen Leute-Berichten aus der Region zu gelangen, klicken Sie bitte hier.

Tweets aus der Region