Zuletzt aktualisiert: 29.07.2012 um 18:56 UhrKommentare

54-Jähriger nach Motorradsturz verstorben

Sonntagvormittag ereignete sich in Huben ein schwerer Motorradunfall. Ein 54-Jähriger kam auf der nassen Fahrbahn ins Schleudern und stürzte. Am Nachmittag erlag er im Krankenhaus seinen Verletzungen.

Foto © APA/Techt

Ein 54-jähriger Mann war am Sonntag gegen 11.50 Uhr mit seinem Motorrad auf der L 25 von Hopfgarten in Defereggen in Richtung Huben unterwegs. Auf der nassen Fahrbahn kam er in einer Linkskurve ins Schleudern und in weiterer Folge zu Sturz. Er rutschte mit dem Motorrad zur Leitschiene und blieb dort liegen.

Seine Begleiter leisteten sofort Erste Hilfe und verständigten die Rettungskräfte. Nach medizinischer Erstversorgung wurde der schwer verletzte Mann, der nicht ansprechbar war, mit dem Rettungshubschrauber Martin 4 ins Bezirkskrankenhaus Lienz geflogen. Am Nachmittag gegen 16.30 Uhr erlag er seinen schweren Verletzungen.

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Die Osttiroler Redaktion

Wer steckt hinter der Regionalausgabe? Klicken Sie hier für Namen und Kontaktdaten der einzelnen Redakteure.

Nachrichten aus Ihrer Region

  • Um zu den Berichten aus Ihrer Region zu gelangen, klicken Sie bitte in die Karte.





Was ist los im Bezirk?

Um zu den aktuellen Leute-Berichten aus der Region zu gelangen, klicken Sie bitte hier.