Zuletzt aktualisiert: 24.04.2012 um 20:07 UhrKommentare

Grünes Licht für "Kaufhaus Lienz"

Nach vier Jahren und unzähligen Sitzungen hat der Lienzer Gemeinderat am Dienstag endgültig den Startschuss für den Bau des "Kaufhauses Lienz" gegeben.

Foto © Hatz

Von den 21 Gemeinderäten lehnten 17 die acht Stellungnahmen gegen den Bebauungsplan des Einkaufstempels an der Tiroler Straße (B 100) ab. Vier ÖVP-Gemeinderäte stimmten dafür.

In einer Auflagefrist von sechs Wochen konnten die Lienzer Einwände gegen das Einkaufszentrum vorbringen. Hauptargument der vier ÖVP-Mandatare war das befürchtete Verkehrschaos auf der Drautalstrasse (B100), die durch das Stadtzentrum von Lienz führt. Inzwischen hat bereits der Abriss der alten Getreidemühle auf dem Areal des geplanten Kaufhauses begonnen.

Mit diesem Beschluss hat das "Kaufhaus Lienz" den Einflussbereich des Lienzer Gemeinderates verlassen, jetzt sind die Baubehörden am Zug. Die Südtiroler Betreiber-Firma hat vor, 50 Millionen Euro in das Projekt zu investieren.

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Die Osttiroler Redaktion

Wer steckt hinter der Regionalausgabe? Klicken Sie hier für Namen und Kontaktdaten der einzelnen Redakteure.

Nachrichten aus Ihrer Region

  • Um zu den Berichten aus Ihrer Region zu gelangen, klicken Sie bitte in die Karte.





Was ist los im Bezirk?

Um zu den aktuellen Leute-Berichten aus der Region zu gelangen, klicken Sie bitte hier.