Zuletzt aktualisiert: 12.04.2012 um 20:17 UhrKommentare

Ein Bildungsplatz für 100 Kinder

Baubeginn für Ganztageskindergarten Lienz-Eichholz. 1,6 Millionen Euro werden investiert, um dem neuen Gesetz gerecht zu werden.

LIENZ. Für Drei- bis Sechsjährige schafft die Stadt eine Einrichtung für ganztägige und ganzjährige Betreuung. Um 1,6 Millionen Euro entsteht ein Zubau zum Kindergarten Eichholz. Die Bagger sind am Mittwoch aufgefahren. Gestern luden Bürgermeisterin Elisabeth Blanik und Vizebürgermeister Charly Kashofer zum offiziellen Spatenstich. Entgegen dem Usus hatten nicht die Politiker, sondern Kinder die Schaufeln im Griff. Der Zubau soll zwei Gruppen mit je 20 Kindern aus der Stadt Platz und Möglichkeit für ihre ersten Bildungsschritte bieten. Zusammen mit den Regelgruppen und der Integrationsgruppe wird die Stätte ab 1. September ein Zentrum für 100 Kinder. Blanik: "Die ganztägige Einrichtung ist in allen Ferien geöffnet." Kindergartenleiterin Maria Gander stellte in Aussicht, dass zu den derzeit sieben Kindergarten-Pädagoginnen vier hinzukommen werden. Wie die Ganztagesbetreuung tatsächlich angenommen wird, soll sich nach Ablauf der Anmeldefrist, die am 19. April beginnt, zeigen. MICHAELA RUGGENTHALER

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Zwischen 22 Uhr und 8 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich. Danke für Ihr Verständnis.
>>> Darum wird das Forum in der Nacht gesperrt>>> Das sind die Forenregeln

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Die Osttiroler Redaktion

Wer steckt hinter der Regionalausgabe? Klicken Sie hier für Namen und Kontaktdaten der einzelnen Redakteure.

Nachrichten aus Ihrer Region

  • Um zu den Berichten aus Ihrer Region zu gelangen, klicken Sie bitte in die Karte.





Was ist los im Bezirk?

Um zu den aktuellen Leute-Berichten aus der Region zu gelangen, klicken Sie bitte hier.