23. Dezember 2014, 01:08 Uhr | Aktualisiert vor - min | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 22.02.2011 um 14:23 UhrKommentare

Forstarbeiter prallte in steilem Gelände auf Baumstumpf

Forstunfall Dienstagvormittag im Bezirk Hermagor: Ein 22-Jähriger stürzte im steilen Gelände und prallte gegen einen Baumstumpf. Der Mann erlitt Verletzungen im Brust- und Rückenbereich.

Foto © APA/Techt (Symbolbild)

Kurz nach 10 Uhr ereignete sich in der Gemeinde Kirchbach (Bezirk Hermagor) ein Forstunfall. Am Schimanberg auf 1207 Metern Seehöhe rutschte ein 22-jähriger Forstarbeiter im steilen Gelände rücklings auf einen Baumstumpf. Der Mann erlitt nach Angaben der Polizei Prellungen im Wirbelsäulenbereich. Er konnte mittels Funk seine Arbeitskollegen verständigen und so Hilfe kommen lassen.

Aufgrund des schlechten Wetters am Unfallort konnte die Flugrettung RK 1 nicht ausrücken. Der Verunfallte wurde schließlich mit der Tragbare aus dem unwegsamen Gelände von Kräften der Alpinen Einsatzgruppe Hermagor und der Bergrettung geborgen. Anschließend wurde er von der Flugrettung ins LKH Villach geflogen.

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Wir weisen darauf hin, dass dieses Forum nicht moderiert wird. Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (zB Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, etc. sind daher verboten! Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer allenfalls gesperrt. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (zB Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name, Postanschrift und E-Mail-Adresse, jedoch keine Handynummer) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Nachrichten aus Ihrer Region

  • Um zu den Berichten aus Ihrer Region zu gelangen, klicken Sie bitte in die Karte.