19. Dezember 2014, 09:00 Uhr | Aktualisiert vor - min | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 21.08.2012 um 22:17 UhrKommentare

Zahlreiche Motorradunfälle in Kärnten

Dienstagnachmittag kam es auf der Drautalstraße, auf der Großglocknerstraße, auf der Nockalmstraße und auf der Seeblickstraße in Kärnten zu schweren Motorradunfällen.

Foto © APAPfarrhofer

Deutscher prallte gegen Leitschiene

Am Dienstag gegen 16.15 Uhr war ein deutscher Staatsangehöriger mit seinem Motorrad auf der Drautalstraße B 100 von Greifenburg kommend in Richtung Spittal an der Drau unterwegs. In Rasdorf, Bezirk Spittal an der Drau, geriet der Lenker in einer starken Rechtskurve auf der regennassen Fahrbahn ins Schleudern. In weiterer Folge kam er mit seinem Motorrad zu Sturz und prallte gegen die Leitschiene.

Der Deutsche wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Nach Erster Hilfe durch die Rettung Greifenburg und anschließender ärztlicher Versorgung durch die Crew des Rettungshubschraubers Christopherus 7 wurde der Lenker ins Bezirkskrankenhaus Lienz transportiert.

28-Jähriger kollidierte bei Überholmanöver mit Pkw

Am Dienstag gegen 13.50 Uhr fuhr ein 28-jähriger deutscher Staatsbürger mit seinem Motorrad auf der Großglocknerstraße B107 von Großkirchheim in Richtung Winklern. Kurz vor Mörtschach setzte er zu einem Überholvorgang eines vor ihm fahrenden Autos an. Dabei schätzte er den Abstand des entgegenkommenden Pkw mit Hänger, gelenkt von einem 56-jährigen Angestellten aus Putschall, Gemeinde Großkirchheim, vermutlich falsch ein.

Obwohl der Autolenker nach seinen Angaben das Fahrzeug ganz nach rechts lenkte, kam es dennoch zur seitlichen Kollision. Der Motorradlenker kam dadurch zu Sturz und erlitt dabei einen offenen Knöchelbruch sowie Prellungen. Sonst wurde bei dem Unfall niemand verletzt.

Der Verunfallte wurde nach der Erstversorgung an der Unfallstelle vom Notarzhubschrauber Christophorus 7 in das Bezirkskrankenhaus Lienz geflogen. Die Großglocknerstraße B107 war für kurze Zeit für den gesamten Verkehr gesperrt.

45-Jähriger bei Motorradsturz schwer verletzt

Ein 45-jähriger deutscher Staatsbürger fuhr am Dienstag gegen 15.30 Uhr mit seinem Motorrad auf der mautpflichtigen Nockalmstraße talwärts in Richtung Innerkrems, Bezirk Spittal an der Drau. Aus Eigenverschulden wegen eines Fahrfehlers kam er kurz oberhalb der Mautstelle in der 'Reidn 2' zu Sturz und verletzte sich schwer.

Nach Erstversorgung an der Unfallstelle durch andere Mitglieder der Motorradgruppe wurde der Verletzte von der Rettung des Roten Kreuzes ins Krankenhaus Spittal an der Drau gebracht und dort stationär aufgenommen.

Mit Mofa Auto aufgefahren

Eine 70-jährige Pensionistin aus Feistritz an der Drau war am Dienstag gegen 14.55 Uhr mit ihrem Auto auf der Seeblickstraße aus Villach kommend in Richtung Egg am See unterwegs. Weil sie auf einen Parkplatz nach links einbiegen wollte, musste sie verkehrsbedingt anhalten.

Unmittelbar hinter ihr fuhr ein 15-jähriger Bursche aus Damtschach, Gemeinde Wernberg, mit seinem Mofa. Auf dem Sozius befand sich ein 14-jähriger Schüler aus Villach. Der 15-Jährige übersah vermutlich den stehenden Pkw und fuhr auf diesen auf.

Durch den Aufprall wurden die beiden Burschen durch die Heckscheibe des Autos in den Innenraum geschleudert. Der 14-Jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Der 15-Jährige musste mit Verletzungen unbestimmten Grades in das LKH Villach gebracht werden.

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Wir weisen darauf hin, dass dieses Forum nicht moderiert wird. Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (zB Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, etc. sind daher verboten! Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer allenfalls gesperrt. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (zB Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name, Postanschrift und E-Mail-Adresse, jedoch keine Handynummer) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Nachrichten aus Ihrer Region

  • Um zu den Berichten aus Ihrer Region zu gelangen, klicken Sie bitte in die Karte.