27. Dezember 2014, 09:04 Uhr | Aktualisiert vor - min | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 13.06.2012 um 09:50 UhrKommentare

Blaue Wulfenia steht in voller Blüte

Alle, die sich für Bergblumen und Botanik interessieren, erwartet in den Karnischen Alpen, genauer gesagt auf der Sonnenalpe Nassfeld, ein einzigartiges Naturschauspiel.

Foto © Naturarena Nassfeld

Auf Grund der warmen Witterung im April und Mai hat die Blütezeit der Eiszeit-Blume "Wulfenia" bereits begonnen. Die blau blühende Blume Kärntens ist strengstens geschützt und wächst in dieser Art nur hier auf der Welt. Unterarten sind nur noch im Himalaya und Albanien bekannt. Botanikfreunde kommen aus aller Welt, um die einzigartige Wulfenia zu bewundern und zu fotografieren.

Seltene weiße Wulfenia

Das Wachstumsgebiet befindet sich am Fuße des Gartnerkofels und ist in einer rund halbstündigen Wanderung vom ehemaligen Grenzübergang auf der Sonnenalpe Nassfeld aus leicht zu erreichen. Und mit etwas Glück, findet man sogar eine der seltenen weiß blühenden Wulfenias. Übrigens: Der Name Wulfenia ist auf den Entdecker zurückzuführen, Franz Xaver Freiherr von Wulfen, der vor über 220 Jahren diese "neue blaue Pflanze, die kein Botaniker je gesehen und beschrieben hat", im Gebiet des Gartnerkofels fand.

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Wir weisen darauf hin, dass dieses Forum nicht moderiert wird. Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (zB Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, etc. sind daher verboten! Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer allenfalls gesperrt. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (zB Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name, Postanschrift und E-Mail-Adresse, jedoch keine Handynummer) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Nachrichten aus Ihrer Region

  • Um zu den Berichten aus Ihrer Region zu gelangen, klicken Sie bitte in die Karte.