27. März 2015, 09:14 Uhr | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 02.05.2012 um 13:25 UhrKommentare

Neuntes internationales Fussballturnier der Nationen 2012 ein großartiger Erfolg

Bürgermeister Walter Hartlieb, der mit den Sportvereinen des OSK Kötschach-Mauthen, dem SV Arnoldstein und dem SC Hermagor alljährlich dieses Turnier im Gailtal gemeinsam mit den italienischen und slowenischen Mitorganisatoren veranstaltet, ist mit dem gesamten Turnierverlauf sowohl aus sportlicher als auch aus organisatorischer Sicht sehr zufrieden.

Foto © kk

Kroatien und Mexiko, beide in der Vorrunde im Gailtal, konnten nach den Siegen in den Semifinalspielen, das Endspiel in Gradisca d`Isonzo erreichen, mit welchem das Turnier auch abgeschlossen wurde. Die beiden Mannschaften lieferten sich im Finale ein spannendes und niveauvolles Spiel, welches letztendlich Kroatien mit einer tollen Leistung mit 1:0 für sich entscheiden konnte.

In Summe waren es wieder großartige sportliche Leistungen, die die jungen Fußballer der einzelnen Nationen im Rahmen des 9. Internationalen Fußballturniers der Nationen im Gailtal zeigten. Zahlreiche Spielerbeobachter aus ganz Europa, darunter vom FC Chelsea, Sampdoria Genua, AC Milan, Udinese Calcio, Fiorentina, Lazio, AS Roma, FC Freiburg, 1. FC Köln, Red Bull Salzburg etc. waren unter den Zuschauern und notierten einige große Talente, die vielleicht die "Stars von morgen" werden.

Bürgermeister Hartlieb dankte als Verantwortlicher dieses Turniers den Vereinen OSK Kötschach-Mauthen, SV Arnoldstein, SC Hermagor sowie dem Kärntner Fussballverband für die ausgezeichnete Mitorganisation. Gedankt sei auch den Sponsoren, die dieses Turnier finanziell unterstützt haben: Kärnten Sport, WTE Wassertechnik Wien, TAL Österreich, AWP (Adria-Wien-Pipeline), Firma Rossbacher aus Lienz und Tourismusverein Kötschach-Mauthen/Plöckenpass.

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Ergebnisse:

  • Semifinale: Mexiko-Israel 1:0

    Italien-Kroatien 2:4

    Finale:Kroatien-Mexiko 1:0

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Wahlergebnisse aller Gemeinden

  • Um zu den Ergebnissen Ihrer Gemeinde zu gelangen, klicken Sie bitte in die Karte.

CityArkaden: Foto vom besten Frühlingsoutfit hochladen und gewinnen!

Nachrichten aus Ihrer Region

  • Um zu den Berichten aus Ihrer Region zu gelangen, klicken Sie bitte in die Karte.