20. Dezember 2014, 04:53 Uhr | Aktualisiert vor - min | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 17.11.2012 um 16:42 UhrKommentare

Dörfler wies Kritik als "bösartig" zurück

Kärntens Landeshauptmann Gerhard Dörfler (FPK) hat sich am Samstag zu der Kritik an einem neuen Asylwerberheim auf der Saualm in der Gemeinde St. Andrä im Lavanttal (Bezirk Wolfsberg) geäußert. "Reflex- und bösartig" seien die Reaktionen aus den politischen Lagern gewesen.

Foto ©

Dörfler habe sich als zuständiger Flüchtlingsreferent "im Gegensatz zu anderen Bundesländern in den letzten Tagen massiv bemüht", neue Betreuungseinrichtungen zu finden. Innenministerin Johanna Mikl-Leitner (V) mache Druck und die Bürgermeister würden neue Heime blockieren, so Dörfler.

Am Freitag war bekannt geworden, dass in einem "Almdorf" auf der Saualpe, das bisher als Tourismusbetrieb geführt wurde, bis zu 50 Asylwerber untergebracht werden sollten. Der Bürgermeister kritisierte, dass weder die Gemeindeverwaltung noch die Bevölkerung informiert worden seien. Auch SPÖ und Grüne kritisierten diesen Umstand scharf und bemängelten außerdem die Abgelegenheit der Unterkunft.

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Wir weisen darauf hin, dass dieses Forum nicht moderiert wird. Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (zB Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, etc. sind daher verboten! Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer allenfalls gesperrt. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (zB Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name, Postanschrift und E-Mail-Adresse, jedoch keine Handynummer) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Nachrichten aus Ihrer Region

  • Um zu den Berichten aus Ihrer Region zu gelangen, klicken Sie bitte in die Karte.


Die Wölfe im Netz!


Blogs von Josef Emhofer