21. Dezember 2014, 15:40 Uhr | Aktualisiert vor - min | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 25.04.2012 um 07:46 UhrKommentare

Er tippt immer auf das richtige Sammlerstück

Gastwirt Winfried Dold (48) aus Preims sammelt seltene Schreibmaschinen bis zum Baujahr 1930. 35 Stück hat er bereits.

Foto © Forstner

Die Faszination alter Gebrauchsmechanik, die in den letzten Jahrzehnten nach und nach durch die digitale Technik aus der Erzeugung gedrängt worden ist, wurde vor rund drei Jahren zur Sammlerleidenschaft von Winfried Dold im schmucken Bergdorf Preims bei St. Margarethen. Der 48-jährige Gastwirt sammelt alte Schreibmaschinen, aber auch Röhrenradios, pedal- oder manuell betriebene Nähmaschinen, Kaffeemühlen und Bügeleisen. Vor allem haben es dem "Preimserwirt" aber die Schreibmaschinen angetan.

Stücke werden ausgestellt

Die Sammlung umfasst bereits 35 seltene Stücke, die zum Großteil auch in den öffentlich zugänglichen Bereichen des Traditionsgasthauses zur Besichtigung ausgestellt sind. "Natürlich jedes Exponat mit genauer Beschreibung über Baujahr, Erzeugerland und angewendete Technik", sagt Dold. "Jede Maschine besteht aus mehreren Hundert handgefertigten Einzelteilen mit unterschiedlichen Materialien, die dann ineinandergreifen und richtig funktionieren müssen."

Speziell für Schreiber, die selbst Jahrzehnte auf derartigen Maschinen gearbeitet haben, ist interessant, wie viele Modelle mit verschiedensten Mechanismen einst gebaut wurden und in Gebrauch standen. Dold kennt sie alle - inklusive Funktionen und Firmengeschichte. "Ich konzentriere mich vor allem auf seltene Stücke bis zum Baujahr 1930. Da gibt es Maschinen mit Zeigeranschlag ohne Tastatur, mit Vorderaufschlag und Typenrad. Herstellungsländer waren vor allem Deutschland, Schweden, USA und Großbritannien. Österreichische sind übrigens sehr selten zu kriegen." Die Filetstücke seiner Sammlung sind das älteste Stück namens "Blickendsderfer 7" aus dem Jahre 1900 oder eine "Perkeo", von der lediglich 800 Stück gebaut wurden.

Das Angebot im Netz

Der Kreis zwischen alter und neuester Technik schließt sich bei Dold dennoch nahtlos: "Ohne Internet wäre die Sammlung nie zustande gekommen. Aus dem Netz hole ich mir die Beschreibungen, suche seltene Stücke und ersteigere diese auch vielfach im Internet. Das kann ganz schön spannend sein", sagt Dold.

Er streut aber auch einigen seiner Gäste im Gasthaus Lob: "Manchmal werde ich durch sie auf Raritäten aufmerksam gemacht."

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

FAKTEN

  • Ursprung. Authentischen und speziellen Erfinder der Schreibmaschine gibt es weltweit keinen. Dem Südtiroler Peter Mitterhofer (1822 bis 1893) aus Patschins im Vinschgau wird lediglich der Bau der ersten marktreifen Schreibmaschine zugeschrieben.

    Patent. Henry Mill erhielt vermutlich 1714 als Erster ein Patent auf ein schreibmaschinenähnliches Gerät.

    Kontakt. Gasthof Preimserwirt, Preims 10, Telefon (0 43 52) 61 389.

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Wir weisen darauf hin, dass dieses Forum nicht moderiert wird. Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (zB Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, etc. sind daher verboten! Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer allenfalls gesperrt. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (zB Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name, Postanschrift und E-Mail-Adresse, jedoch keine Handynummer) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Nachrichten aus Ihrer Region

  • Um zu den Berichten aus Ihrer Region zu gelangen, klicken Sie bitte in die Karte.


Die Wölfe im Netz!


Blogs von Josef Emhofer