03. August 2015, 17:14 Uhr | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 24.04.2012 um 12:51 UhrKommentare

1000 Neugierige kamen zum angeblichen Wunder

Gläubige nahmen literweise Wasser vom Brunnen mit.

Foto © Foto: Daniela Vallant

Die vom selbst ernannten "Seher" Salvatore Caputa angekündigte Marienerscheinung zog am Samstag erneut hunderte Besucher und Neugierige in ihren Bann. Nach Angaben eines Sprechers wohnten bis zu 1000 Gläubige dem angeblichen Wunder am Schlossberg von Bad St. Leonhard bei. Wie auch bei den vorherigen vier Erscheinungen der Jungfrau, blieb diese, wie auch die Botschaft der Muttergottes, welche auf Deutsch und Italienisch verlesen wurde, nur dem Sizilianer vorbehalten. Hunderte Gläubige standen eine halbe Stunde Schlange, um literweise Wasser aus dem Bürgerbrunnen abzufüllen. Dieses solle laut Caputa über "heilende Kräfte" verfügen. Für heuer hat der "Seher" noch eine Erscheinung am Schlossberg angekündigt: am 27. Oktober, 16.30 Uhr.

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Nachrichten aus Ihrer Region

  • Um zu den Berichten aus Ihrer Region zu gelangen, klicken Sie bitte in die Karte.

Was ist los im Bezirk?

Um zu den aktuellen Leute-Berichten aus der Region zu gelangen, klicken Sie bitte hier.



EmhoferTV

  • Egal wo im Lavanttal etwas los ist, Josef Emhofer ist mit dabei! In seinem Blog EmhoferTV finden Sie Fotos, Videos und Berichte von den verschiedenen Events im Bezirk Wolfsberg.

Einfach köstlich

  • Von deftiger Hausmannskost bis hin zu leichten Schmankerln - im Weblog finden Sie tolle Rezepte von KöchInnen aus der Region und kulinarische Raritäten.