21. November 2014, 17:41 Uhr | Aktualisiert vor 2 min | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 20.01.2012 um 19:42 UhrKommentare

Kärntnerin lag nach Unfall zwei Stunden bewusstlos in Autowrack

Eine 45 Jahre alte Bäuerin aus Bad St. Leonhard, Bezirk Wolfsberg, ist am Freitagnachmittag nach einem Unfall zwei Stunden bewusstlos im Wrack ihres Autos gelegen, bevor sie von ihrem Sohn gefunden worden ist.

Foto © Kanizaj

Sie wurde schwer verletzt ins Klinikum Klagenfurt geflogen.

Laut Polizei war die Frau gegen 13.30 Uhr mit ihrem Auto auf einem Güterweg nach Hause unterwegs, als sie etwa 50 Meter vor ihrem Wohnhaus von der schneeglatten Fahrbahn abkam. Das Auto stürzte sich mehrmals überschlagend etwa 60 Meter über eine steile Böschung ab. Das Wrack kam auf den Rädern zum Stillstand, die Frau wurde auf den Rücksitz geschleudert.

Ihr 24 Jahre alter Sohn machte sich auf die Suche nach seiner Mutter, nachdem sie zum vereinbarten Zeitpunkt nicht nach Hause gekommen war. Knapp vor 16.00 Uhr fand er das Auto, in dem die Frau immer noch bewusstlos am Rücksitz lag. Die Bäuerin wurde von Feuerwehrleuten aus dem Wrack geborgen und vom Rettungshubschrauber ins Unfallkrankenhaus nach Klagenfurt geflogen.

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Wir weisen darauf hin, dass dieses Forum nicht moderiert wird. Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (zB Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, etc. sind daher verboten! Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer allenfalls gesperrt. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (zB Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name, Postanschrift und E-Mail-Adresse, jedoch keine Handynummer) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.


Die Wölfe im Netz


Blogs von Josef Emhofer