23. November 2014, 21:08 Uhr | Aktualisiert vor 2 min | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 09.05.2012 um 20:53 UhrKommentare

Das Treffen vor dem GTI-Treffen

Tausende Autofans sind seit Tagen zwischen Villach und Klagenfurt unterwegs. Vor dem offiziellen GTI-Treffen reisen sie wieder ab.

Foto © KLZ/Fercher

Campingsessel, Sonnenbrille und Kamera sind neben Schraubenschlüsseln und Poliertücher die wichtigsten Utensilien. "Wir sitzen jetzt mal ein paar Stunden hier, genießen die Sonne und sehen tolle Autos." Jens (41) und Marko (32) aus Sachsen haben es sich am Straßenrand beim Camping Arneitz am Faaker See gemütlich gemacht. Sie sind zwei von den "echten" Autofans, die lang vor dem offiziellen GTI-Treffen nach Kärnten kommen. "Das offizielle Treffen ist reiner Kommerz geworden und in den Händen der Autokonzerne." Nina (27) aus Schärding geht völlig d'accord: "Beim offiziellen Treffen wird nur getrunken und gefeiert, jetzt ist es einfach gemütlich." Ihr Traumauto, ein liebevoll getuntes weißes Golf Cabrio, hat sie bereits gefunden.

Hunderte Autos parken in Schiefling und Faak, die Motorhauben sind offen, angeregt unterhalten sich Schaulustige über Kupferfelgen oder verchromte Motoren, die Bandbreite reicht vom VW-Käfer bis zum Porsche 911. Das Tunen der Autos steht im Vordergrund, viele sprechen vom höheren Niveau. Im riesigen "Autosalon" läuft keine laute Partymusik, die Ruhe wird nur durch quietschende Reifen gestört.

Daniela (34) aus Lustenau sitzt mit Sohn Julian (2) vor ihrem "Woody Stlyer", einen mit Holz verkleideten 1er-Golf. "So edle Autos wie hier sieht man nicht jeden Tag." Flugzeugingenieur Helge (35) aus Hamburg poliert seinen Audi R8, in den er "150.000 Euro" investiert hat. "Das volle Programm, innen alles Leder, außen Carbonverkleidung." Schon seit einer Woche ist er in Kärnten, "aber bevor die ganzen Bekloppten kommen, fahr ich wieder".

Auch Luigi und Daniel aus der Schweiz sind Fans des Treffens vor dem Treffen. "Jetzt sieht man geile Fahrzeuge mit schönen Felgen, das ist Kult." Für den Engländer Jamie (40) ist diese Woche einfach "the best show on earth". Mit seinem "VW Jetta MK1" nimmt er seit Jahren die lange Reise aus Nottinghamshire auf sich. Das offizielle Treffen tangiert ihn nicht, am Sonntag reist er ab...

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Autonews 2012

  • Das offizielle Treffen läuft von 16. bis 19. Mai. Audi, VW, Skoda und Seat bauen riesige Ausstellungsflächen. Über 150.000 Besucher werden erwartet. Die Polizei bekommt 150 zusätzliche Beamte.

Zum Thema

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Wir weisen darauf hin, dass dieses Forum nicht moderiert wird. Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (zB Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, etc. sind daher verboten! Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer allenfalls gesperrt. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (zB Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name, Postanschrift und E-Mail-Adresse, jedoch keine Handynummer) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Die Wölfe im Netz